Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
07.01.2019

"20*C+M+B+19" für die Polizei Mittelhessen

Sternsinger bringen den Segen Gottes

Motto des Dreikönigssingens: SEGEN BRINGEN, SEGEN SEIN - Quelle: © Kindermissionswerk www.sternsinger.deSie trotzen jeder Witterung, sie sammeln stets für einen guten Zweck, sie kommen in königlichen Gewändern und sie bringen den Segen Gottes. Jedes Jahr besuchen die Sternsinger dabei auch Dienststellen des Polizeipräsidiums Mittelhessen.

   

Sie informieren über das Ziel der aktuellen Solidaritätsaktion, singen und freuen sich dann über die Spenden zur Unterstützung. Traditionsgemäß brachten sie die Segenszeichen an:

    

Segensspruch der Sternsinger 2019: 20*C+M+B+19 - Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus

„Christus Mansionem Benedicat  – Christus segne dieses Haus“


„Segen bringen, Segen sein.
Wir gehören zusammen - in Peru und weltweit.“

Plakat der 61. Aktion Dreikönigssingen 2019 unter dem Motto: Wir gehören zusammen - in Peru und weltweit -  Quelle: www.sternsinger.deUnter diesem Motto der mittlerweile 61´sten Aktion des Dreikönigssingens ziehen die Sternsinger rund um den Dreikönigstag von Haus zu Haus, um ehrenamtlich den Not leidenden Kindern zu helfen. Bei der Sternsingeraktion 2019 wird beispielhaft das Engagement für Kinder mit Behinderung in Peru vorgestellt.

Foto links: Plakat der 61. Aktion Dreikönigssingen 2019

Träger der Aktion Dreikönigssingen sind das Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Seit ihrem Start 1959 hat sich die Aktion zur weltweit größten Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder entwickelt. Das Kindermissionswerk ,Die Sternsinger‘ unterstützt weltweit 2.168 Projekte in 112 Ländern.

Bei der 60. Aktion zum Jahresbeginn 2018 hatten die Mädchen und Jungen aus 10.328 Pfarrgemeinden, Schulen und Kindergärten rund 48,8 Millionen Euro gesammelt. Mit den Mitteln fördert die Aktion Dreikönigssingen weltweit Projekte in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Pastoral, Ernährung, soziale Integration und Nothilfe.

(Quelle: www.sternsinger.de)

07.01.2019 | Ac.


Die Sternsinger bei der Marburger Polizei

Der Besuch der Sternsinger ist schon zu einem festen Bestandteil geworden. Alle Jahre wieder besuchen die Mädchen und Jungen der Katholischen Pfarrgemeinde St. Michael und St. Elisabeth aus Schröck die Bediensteten der Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf, um das Haus und die Kolleginnen und Kollegen zu segnen. Am Freitagmittag, 4. Januar war es wieder so weit.

Kriminaldirektor Bodo Koch mit den Sternsingern im Foyer der Polizeidirektion Marburg-BiedenkopfIn seiner Begrüßung lobte der Leiter der Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf, Kriminaldirektor Bodo Koch, ausdrücklich das Engagement der Kinder und deren Begleiter, die von Haus zu Haus ziehen, um ehrenamtlich Not leidenden Kindern zu helfen.

Foto rechts: Kriminaldirektor Bodo Koch mit den Sternsingern

Zahlreiche Angestellte und Beamte, unter anderem auch der Leiter der Polizeistation Marburg, Erster Polizeihauptkommissar Heinz Frank, nahmen an der Veranstaltung im Foyer der Dienststelle teil und freuten sich über die Liedbeiträge der Kids. Der offizielle Teil endete mit dem Anbringen der Kreidezeichen/Segnung: „20*C+M+B+19“.

Kriminaldirektor Koch übergab anschließend stellvertretend für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Direktion noch eine kleine Geldspende an Frau Pfeffer von der Katholischen Pfarrgemeinde.

Glänzende Kinderaugen gab es bei der folgenden Führung durch das Haus durch Polizeihauptkommissar Duschek. Für Aufregung sorgte der abschließende und „freiwillige“ Aufenthalt in den Haftzellen. Mit einigen kleinen Präsenten machten sich die fleißigen Spendensammler auf den Weg zur nächsten Segnung.

 Gruppenbild mit den Sternsingern im Foyer der Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Gruppenbild mit den Sternsingern im Foyer der Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf

Jürgen Schlick, Pressesprecher | 04.01.2019 | Ac.


Die Sternsinger bei der Grünberger Polizei

Auch bei der Polizeistation Grünberg erschienen am Freitag, 04. Januar, die Sternsinger der katholischen Kirchengemeinde Grünberg und gaben einige Lieder zum Besten. Der Leiter der Polizeistation Grünberg, Frank Demper, richtete Grußworte und seinen Dank an die Sternsinger und übergab eine Spende.

Bevor die Sternsinger sich zur nächsten Segnung aufmachten, hinterließen sie abschließend in Anwesenheit einiger Kollegen den Segen an der Tür.

 

Foto: Gruppenbild mit den Sternsingern im Eingangsbereich der Polizeistation Grünberg
Foto: Gruppenbild mit den Sternsingern im Eingangsbereich der Polizeistation Grünberg

Achenbach | 07.01.2019 | Ac.