Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
09.09.2020 | Polizeipräsidium Mittelhessen

Öffentlichkeitsfahndung nach versuchten Wohnungseinbruch, Tankstelleneinbruch und Diebstahl

Wer erkennt den Tatverdächtigen oder kann Angaben zu diesem machen?

Die Kriminalpolizei in Gießen fahndet mit Bildern aus einer Überwachungskamera (siehe Foto links und in der Bildergalerie unten) nach einem unbekannten Mann, der verdächtigt wird, im April einen versuchten Wohnungseinbruch, einen Fahrraddiebstahl und einen Einbruch in eine Tankstelle verübt zu haben.
 
 

 

Ein unbekannter Mann hatte am frühen Samstagmorgen (18. April 2020) zunächst ein Fahrrad im Stadtwald gestohlen. Anschließend hebelte er gegen 05.00 Uhr in der Licher Straße die Haustür eines Mehrfamilienhauses auf und verschaffte sich somit Zutritt in den Hausflur. Aus unbekannten Gründen flüchtete er aus dem Haus. Mit dem gestohlenen Rad fuhr er danach zu einer nahelegenen Tankstelle und brach die Tür auf. Dort hatte er es auf Zigaretten abgesehen.

Die Polizei sucht nach dem verdächtigen Mann.

Nach Angaben von Zeugen soll er ein

  • Basecap mit silberfarbenem Aufkleber und
  • eine Jeans mit Löchern an der Vorderseite getragen haben.
  • Er führte einen Rucksack und
  • eine Umhängetasche mit.


Wer erkennt den Mann oder kann Angaben zu diesem machen?
Wer kann sonstige Hinweise zu den Einbrüchen geben?

Weitere Bilder:

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen
unter Telefonnummer: 0641/7006-2555.


Sabine Richter, Pressesprecherin