Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
20.08.2019

Unsere Senioren sind sicher!

Bild der Postkarte - Vorsicht AbzockeVon der  Enkeltrickmasche oder dem  Falschen Polizeibeamtentrick hat man schon einmal etwas gehört. Aber wie schützt man sich davor? Die Betroffenen sind meistens gutmütige Senioren. Um diesen Betrugsmaschen entgegen zu wirken, gibt es seit 1993 die Sicherheitsberater für Senioren, kurz SFS. Diese sind selbst Senioren und geben ihren Gegenüber Tipps und kleine Kniffe an die Hand, wie sie nicht auf die Betrüger hineinfallen und somit nicht selbst zu Opfern werden. Anhand diesen Tipps gelingt es Senioren die Betrugsmaschen einzudämmen.

Zudem hinterlassen die Tagungen der SFS Spuren. Unteranderem stärken sie das Selbstbewusstsein vieler Senioren und geben den Betrügern dadurch wenig Spielraum für Erfolgschancen.

Die Anhänger dieser Gruppe wachsen stetig. Das in der Wetterau gestartete Projekt wird mittlerweile hessen- und auch deutschlandweit nachgeahmt. Um die Sicherheitsmaßnahmen ihren gleichaltrigen Mitmenschen näher zu bringen, besuchen die ehrenamtlichen Helfer Messen, wie zum Beispiel die kommende

Seniorenmesse im Butzbacher Bürgerhaus
am 20.Oktober 2019.

Zu den Tagungen gehören angeregte Diskussionsrunden und Problembehandlungen. Unter den Ehrenamtlichen herrscht eine familiäre Atmosphäre.

Es zählt das Miteinander gegen die Betrüger!

Impressionen zum Treffen der SFS am 13.08.2019 in der Polizeistation Friedberg

Foto: Impressionen zum Treffen der SFS am 13.08.2019 in der Polizeistation Friedberg

In den Sitzungen behandeln die SFS komplexe Themen wie zum Beispiel Verhalten während einer Betrugsmasche sowie die Anwerbung neuer ehrenamtlicher Senioren und vieles mehr.

Eines der eben genannten Meetings fand heute 13.08.2019 in der  Friedberger Polizeistation statt. Die Begrüßung erfolgte von der Leiterin der Polizeidirektion, Frau Kriminaldirektorin Anja Fuchs sowie einem Urgestein der Seniorenberater, Polizeidirektor a.D. Gerhard Anhäuser. Beide sprachen ihren größten Dank gegenüber den Ehrenamtlichen aus und begleiteten die Veranstaltung.

Ansprache durch Stationsleiter Herrn Christof Stark

Foto: Ansprache durch Stationsleiter Herrn Christof Stark

Frau Jacob,  Sicherheitsberaterin, organisierte das Geschehen und war begeistert von den angeregten Gesprächen sowie von der Ruhe, da alle Senioren gespannt den Gesprächsverlauf verfolgten.  

Weitere Bilder:

 Text und Fotos: Chantal Glasenhardt, PÖA


Logo der Sicherheitsberater für Senioren im Wetteraukreis

   

Kontaktmöglichkeiten SfS:

Die Sicherheitsberater für Senioren gehören als Arbeitskreis dem Seniorenbeirat des Wetteraukreises an.

Ansprechpartner ist Herr Breukel, Tel. 0171-284 91 72. 

 

 

Logo: Polizei-Beratung

Hier erhalten Sie Infos und Tipps von den
Ansprechpartnern für Prävention im Polizeipräsidium Mittelhessen

Aktuelle Informationen über polizeiliche Kriminalprävention für Senioren
erhalten Sie im Internet unter:

Schriftzug: www.polizei-beratung.de