Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
22.12.2020

Running for Children - virtuelle Spendenübergabe

26.000.-€ für den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Gießen / Marburg!

Fast alles ging schief bei der siebten Auflage von „Running for Children“ in diesem Jahr. Die geplante Reise nach Kambodscha zum Ultra-Lauf: „The Ancient Khmer Path“ mit sechs herausfordernden Etappen fiel der Corona-Pandemie zum Opfer. Auch der Plan B: „14 Tage-14 Marathons/ Flensburg nach Gießen“ musste abgesagt werden. Polizeihauptkommissar Sven Franke, Ultra-Läufer und Gründer der seit 2014 bestehenden Initiative „Running for Children“, verletzte sich in der Trainingsvorbereitung und das diesjährige Projekt drohte komplett zu scheitern.

Wären da nicht die treuen Sponsoren, die sofort und ausnahmslos ihre erneute Unterstützung zusicherten und so zum diesjährigen Rekordergebnis von 26.000.-€ beigetragen haben. Ein tolles Zeichen der Solidarität und Nächstenliebe in einer Zeit, in der viele Unternehmen selbst ums Überleben kämpfen.

Und so kam es kurz vor Weihnachten noch zu einem sehr versöhnlichen Abschluss bei der virtuellen Spendenübergabe an die Verantwortlichen des Kinderhospizdienstes. Neben den regionalen Pressevertretern ließ es sich auch Polizeipräsident Bernd Paul nicht nehmen, an der in diesen Tagen üblichen „Zoom-Konferenz“ teilzunehmen, um den Beteiligten herzlich für das erbrachte Engagement zu danken.

Polizeihauptkommissar Sven Franke (li.) und Polizeipräsident Bernd Paul mit dem symbolischen Scheck in Höhe von 26.000 € für den Ambulanten Kinder- u. Jugendhospizdienst Gießen
Foto: Polizeihauptkommissar Sven Franke (li.) und Polizeipräsident Bernd Paul mit dem symbolischen Scheck in Höhe von 26.000 € für den Ambulanten Kinder- u. Jugendhospizdienst Gießen


Die Summe wird die Kinderhospizarbeit in der Region ein Stück weit gewährleisten und Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern unterstützen.

Quelle: Sven Franke, Polizeihauptkommissar, Abteilung Einsatz

Bericht dazu auf  Facebook Facebook


Kann man die Aktion unterstützen?

Logo: RUNNING FOR CHILDREN

Wer Sven Franke aktiv mit einer Spende unterstützen oder sogar längerfristig Sponsor werden möchte, kann dies gerne tun:

Spendenkonto: Kinderhospizdienst Giessen bei der Sparkasse Gießen, IBAN-Nr.: DE48 5135 0025 0228 0269 62, SWIFT-BIC: SKGIDE5F  Betreff: "Running for Children"


Was bisher geschah

„Running for Children“ heißt das von Polizeihauptkommissar Sven Franke ins Leben gerufene Hilfsprojekt zugunsten des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Gießen e.V.  Ultra-Läufer Sven Franke bestreitet einmal pro Jahr einen Sponsorenlauf, um die Aufmerksamkeit auf die Kinderhospizarbeit zu richten und Spenden zu sammeln. 

 Sven Frank mit der Aktion: Running for Children

Wir wünschen Sven Franke weiterhin die Gesundheit, Kraft und Motivation, seine Spendenaktion fortzuführen und dabei immer ausreichend Unterstützer, Sponsoren und Spender zu finden.

Wer seine Initiative jetzt oder künftig unterstützen möchten, findet alle Infos im Internet:

www.running-for-children.de