Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
26.11.2018

Holger Götzmann übernimmt die Dienststellenleitung in Bad Vilbel

„Bei unseren Dienststellenleitern schauen wir immer ganz genau hin. Sie müssen nicht nur fachlich breit aufgestellt sein, sondern auch ein hohes Maß an Führungskompetenz haben. Sie arbeiten in einem großen Netzwerk mit anderen Behörden und Institutionen zusammen und haben eine Menge Verantwortung.“

Mit diesen Worten beschrieb der Leiter der Abteilung Einsatz Jürgen Begere die Herausforderungen des neuen Dienststellenleiters der  Polizeistation Bad Vilbel. Am Freitag, 23. November 2018, wurde Polizeihauptkommissar Holger Götzmann offiziell in sein Amt als Dienststellenleiter eingeführt. Nahtlos übernahm er zu Beginn des Monats dieses Amt von seinem Vorgänger Jürgen Werner, der Ende Oktober in den Ruhestand verabschiedet wurde (siehe Bericht zur  Verabschiedung Jürgen Werner).

Nicht nur der Leiter des Abteilungsstabes, auch viele andere Führungskräfte der  Polizei Mittelhessen hatten sich in den Räumlichkeiten der Kernstadtfeuerwehr zusammengefunden, um Holger Götzmann zum Amtsbeginn viel Glück für seine neue Tätigkeit zu wünschen. Neben den Dienstgruppenleitern der Polizeistation Bad Vilbel, den Wetterauer Dienststellenleitern und dem  Wetterauer Polizeidirektor Ralph-Dieter Brede, ließ es sich allen voran Polizeipräsident Bernd Paul nicht nehmen, den neuen Dienststellenleiter persönlich in sein Amt einzuführen.

Holger GötzmannEr ging in seinen Begrüßungsworten auch auf den Werdegang des Hauptkommissars ein.

Im Jahr 1980 bei der Polizei Hessen zunächst im mittleren Dienst eingestellt, verlief dieser über verschiedene Stationen in Frankfurt in die Wetterauer Heimat des nun 54-jährigen Polizisten. Vom Streifenbeamten, über verschiedene Funktionen als Dienstgruppenleiter und Ermittlungsgruppenleiter folgt nun der Schritt in die Dienststellenleitung. Damit hat Holger Götzmann nicht nur die Verantwortung über rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sondern vor allem für die Sicherheit der vielen Tausend Bürgerinnen und Bürger der Städte Karben und Bad Vilbel.

Foto: Er ist der Neue: Polizeihauptkommissar Holger Götzmann

„Ich habe keine Zweifel daran, dass Holger Götzmann fachlich und persönlich die Aufgabe als Dienststellenleiter zu unserer vollsten Zufriedenheit wahrnehmen wird. Er ist dicht an der Praxis und wird die verantwortungsvolle Aufgabe als Dienststellenleiter in Bad Vilbel gut ausfüllen. Mit dem Hessentag 2020 in Bad Vilbel wird er gemeinsam mit den übrigen hessischen Polizisten dazu beitragen, dass die Bürgerinnen und Bürger in dieser Stadt eine schöne Zeit verbringen können.“

Nicht fehlen unter den Gästen durfte der Personalratsvorsitzende Holger Schmidt, der sich eine stets vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen dem Personalrat und dem neuen Dienststellenleiter wünschte.

Der zweifache Familienvater Holger Götzmann selbst lobte die hohe Mitarbeiterzufriedenheit, die er auf der neu übernommenen Dienststelle vorfand. Er zeigte sich zudem erfreut über das hohe Ansehen der Dienststelle in der Öffentlichkeit und die gut funktionierenden Netzwerke zu den Städten Bad Vilbel und Karben. Er selbst möchte nicht nur die guten Strukturen übernehmen, sondern auch eigene Akzente setzen. „Im Mittelpunkt der Arbeit steht der Mensch.“ Dieser Satz soll einer derer sein, die seine Arbeit leiten. Zudem ist es ihm wichtig, Schwierigkeiten als Herausforderungen zu sehen und gemeinsam mit den anderen Protagonisten Lösungen für diese zu finden.

Unter den Gästen zur Amtseinführung befanden sich neben Vertretern der Ordnungsämter und Feuerwehren der Städte Bad Vilbel und Karben auch der Erste Stadtrat Sebastian Wysocki und Bürgermeister Dr. Thomas Stöhr. Letzter wünschte dem neuen Dienststellenleiter einen guten Anfang und überreichte ihm als kleines Geschenk einen Apfelweinprosseco, den er mit einem Augenzwinkern als Möglichkeit anpreiste, spritzige Ideen für die Arbeit zu entwickeln.
  

Gruppenfoto v.l.n.r.: Personalratsvorsitzender Holger Schmidt,  Polizeidirektor Ralph-Dieter Brede, Polizeidirektor Manfred Kaletsch, Polizeipräsident Bernd Paul, Polizeihauptkommissar Holger Götzmann, Leitender Polizeidirektor Jürgen Begere und Bürgermeister Dr. Thomas Stöhr
Gruppenfoto v.l.n.r.: Personalratsvorsitzender Holger Schmidt, Polizeidirektor Ralph-Dieter Brede, Polizeidirektor Manfred Kaletsch, Polizeipräsident Bernd Paul, Polizeihauptkommissar Holger Götzmann, Leitender Polizeidirektor Jürgen Begere und Bürgermeister Dr. Thomas Stöhr

Sylvia Frech, Pressesprecherin