Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
10.01.2020

Besuch der Sternsinger auch im Polizeipräsidium Mittelhessen

Plakat der 62. Aktion Dreikönigssingen 2020 unter dem Motto: Frieden! Im Libanon und Weltweit -  Quelle: www.sternsinger.de 
„Segen bringen, Segen sein.
Frieden! Im Libanon und weltweit.“ 

Unter diesem Motto der mittlerweile 62. Aktion des Dreikönigssingens ziehen die Sternsinger rund um den Dreikönigstag von Haus zu Haus, um ehrenamtlich den Not leidenden Kindern zu helfen. Bei der Sternsingeraktion 2020 wird beispielhaft das Engagement für Kinder im Libanon vorgestellt.


Foto rechts: Plakat der 62. Aktion Dreikönigssingen 2020

Träger der Aktion Dreikönigssingen sind das Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Seit ihrem Start 1959 hat sich die Aktion zur weltweit größten Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder entwickelt. Das Kindermissionswerk ,Die Sternsinger‘ unterstützt weltweit 1.832 Projekte in 111 Ländern.

Quelle: www.sternsinger.de | 07.01.2020 | PPMH | Ac.


Die Sternsinger beim Polizeipräsidium Gießen

Die Aktion Dreikönigssingen ist die größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder weltweit. Die engagierten Mädchen und Jungen ziehen durch das Land, um als Kaspar, Melchior und Balthasar für die gute Sache zu sammeln. Der Besuch der Sternsinger bei der mittelhessischen Polizei ist dabei schon zu einem festen Bestandteil geworden.

Der kleine Sternsinger brachte den Segenswunsch über den Eingang im Foyer des Polizeipräsidiums an


Alle Jahre wieder segnen die Mädchen und Jungen die Gebäude der Polizei sowie die Bediensteten durch das Kreidezeichen:  

Segensspruch der Sternsinger 2020: „20*C+M+B+20“ - Christus Mansionem Benedicat  – Christus segne dieses Haus - Quelle: www.sternsinger.de

„Christus Mansionem Benedicat –
Christus segne dieses Haus im Jahr 2020“

Am Montag, 07. Januar, besuchten mehrere Sternsinger der St. Thomas Morus Gemeinde Gießen das Polizeipräsidium. Am Haupteingang in der Ferniestraße wurden sie von Polizeipräsident Bernd Paul und von weiteren Vertretern der Behörde empfangen.

Der Behördenleiter bedankte sich bei den Kindern und deren Begleitpersonen. Nach einigen Liedern der Sternsinger füllten die Anwesenden die Sammelbüchsen. Anschließend bekamen die Segensboten abschließend kleine Präsente.

Polizeipräsident Bernd Paul begrüßt die Sternsinger im Polizeipräsidium Mittelhessen Foto: Polizeipräsident Bernd Paul begrüßt die Sternsinger im Polizeipräsidium Gießen

Jörg Reinemer, Pressesprecher | 07.01.2020 | Ac.


Die Sternsinger bei der Marburger Polizei

Am Donnerstagnachmittag, 9. Januar, füllten fast 20 Kinder der Katholischen Pfarrgemeinde St. Michael und St. Elisabeth aus Schröck das Foyer der Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf.

Bei der Begrüßung lobte die Leiterin der Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf, Polizeidirektorin Gaby Häuser, ausdrücklich das Engagement der Kinder und deren Begleiter, die von Haus zu Haus ziehen, um ehrenamtlich den notleidenden Menschen zu helfen.

Nach dem mit der Gitarre und mit der Trompete begleiteten Gesang, der Erläuterung des diesjährigen Mottos und den Dankesworten der Segensbringer füllten die Anwesenden die Sammeltruhe der Sternsinger mit Geldspenden und Übergaben den Sternsingern zum Dank für ihr großes und erfolgreiches Engagement für den Frieden in der Welt noch eine Kiste mit Süßwaren.

Ein besonderer Dank in diesem Zusammenhang gilt auch Polizeihauptkommissar Eduard Duschek. Obwohl offiziell bereits seit Ende Dezember pensioniert, ließ er es sich nicht nehmen, für die Sternsinger nochmals zu kommen, sie nach dem offiziellen Teil durchs Haus zu führen und sowohl für die Geld- als auch für die Sachspenden zu sorgen. Zum Dank für die langjährige Betreuung erhielt er von den Organisatoren eine Dankkarte mit den wahren Schätzen Gold, Weihrauch und Myrrhe worüber er sich sehr freute.

Wie immer verließen die kleinen Spendensammler nach einer Führung und der Aufregung durch den Besuch der Haftzellen die Polizeistation mit glänzenden Augen und dem Versprechen auch nächstes Jahr wieder den Segen zu bringen.

Polizeidirektorin Gaby Häuser mit den Sternsingern im Eingangsbereich der Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Foto: Polizeidirektorin Gaby Häuser mit den Sternsingern im Eingangsbereich der Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf

Jürgen Schlick, Pressesprecher | 10.01.2020 | Ac.


 

Weitere Bilder: