Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
22.09.2016

Grundsteinlegung für den Neubau der Polizeistation Butzbach

Am Freitag, 03.06.2016, wurde der Grundstein für den Neubau in Butzbach gelegt. Neben Innenminister Beuth, der Finanzstaatssekretärin Dr. Weyland und Bediensteten eines privaten Investors waren auch Polizeivizepräsident Peter Kreuter und die Vertreter der Organisationseinheiten, die in etwa einem Jahr dort ihren Dienst versehen sollen, anwesend.

Grundsteinlegung mit verschiedenen Vertretern (ganz links und rechts) sowie Finanzstaatssekretärin Dr. Weyland, Vizepräsident Kreuter und Innenminister Beuth - Quelle Foto: © HMdF

Foto © HMdF: bei der Grundsteinlegung mit verschiedenen Vertretern (ganz links und rechts) sowie
Finanzstaatssekretärin Dr. Bernadette Weyland, Vizepräsident Peter Kreuter und Innenminister Peter Beuth

Dort sollen dann die Bediensteten der Polizeistation Butzbach, der Polizeiautobahnstation Mittelhessen sowie des Regionalen Verkehrsdienstes Wetterau beherbergt werden. Auf etwa 3.300 Quadratmetern Nutzfläche bietet der Neubau insgesamt für 150 Personen Platz. Nach der Grundsteinlegung geht es zügig demnächst an den Rohbau, der bereits im Herbst fertig sein soll.

v.l.: Die Leiter des Regionalen Verkehrsdienstes Wetterau, Lothar Weil, der Polizeistation Butzbach, Thorsten Haas, und der Polizeiautobahnstation Mittelhessen, Gerold Reitz zeigen auf das Modell des gemeinsamen Neubaus

Foto  (v.l.).: Die Leiter des Regionalen Verkehrsdienstes Wetterau, Lothar Weil, der Polizeistation Butzbach, Thorsten Haas, und der Polizeiautobahnstation Mittelhessen, Gerold Reitz zeigen auf das Modell des gemeinsamen Neubaus


Text: Jörg Reinemer, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Gießen
Foto: Grundsteinlegung -  Hessisches Ministerium der Finanzen © HMdF


1. Schritt zum Neubau - Abrissarbeiten am 06.04.2016