Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
31.05.2016

Jung geblieben und vielen jungen Personen den Polizeiberuf vermittelt

Polizeihauptkommissar Erich Müller geht von Bord

Logo des Polizeipräsidiums MittelhessenNach fast 44 Jahren im Polizeidienst wurde Polizeihauptkommissar Erich Müller am 30.05.2016 durch Polizeivizepräsident Peter Kreuter in den Ruhestand verabschiedet. Am 01. Juni 2016 beginnt für den in Lich wohnenden Familienvater nun eine andere aber nicht weniger interessante Zeit.

In einer Gesprächsrunde, bei der neben dessen Ehefrau auch der Vorsitzende des Personalrates, Holger Schmidt, und der Leiter des Hauptsachgebietes Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Jörg Reinemer, anwesend waren, konnte der baldige Ruheständler darüber berichten, dass er vor etwa 45 Jahren eigentlich zunächst einen anderen Beruf erlernen wollte. Sein Vater machte ihn jedoch darauf aufmerksam, dass man bereits während der Polizeiausbildung gut verdienen könne. In der Unterhaltung stellte sich auch heraus, dass Erich Müller in den letzten 17 Jahren als Einstellungsberater etwa 400 junge Menschen dazu bewegt hat, Polizistin oder Polizist zu werden.

Auf dem Bild sind zu sehen (v.l.): Peter Kreuter, Erich Müller, Jörg Reinemer und Holger Schmidt.
Auf dem Bild sind zu sehen (v.l.): Peter Kreuter, Erich Müller, Jörg Reinemer und Holger Schmidt.

 

Neben der Tätigkeit als Einstellungsberater war er auch in Vertretung als Polizeipressesprecher im Wetteraukreis aktiv. Zuvor hatte er umfangreiche Erfahrungen im Streifen- und Ermittlungsdienst gesammelt. Dabei war er auch mehrere Jahre als Sachbearbeiter im Umweltschutz eingesetzt. Auf den 60–Jährigen, der in seiner Polizeilaufbahn fast 40 Jahre in der Wetterau seinen Dienst versah und zuletzt die Leitung der Außenstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Friedberg inne hatte, kommen nun andere Aufgaben wie die Betreuung seines ein Jahr alten Enkelkindes und viele Arbeiten im Haus und Garten zu.

Polizeivizepräsident Kreuter wünschte Erich Müller und seiner Ehefrau zum Abschluss des Gesprächs alle Gute und insbesondere die erforderliche Gesundheit für die kommenden Jahre.