Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
29.03.2019 | Polizeipräsidium Mittelhessen

Girls' Day 2019 im Polizeipräsidium Mittelhessen

Impressionen vom Girls Day 2019 im Polizeipräsidium Mittelhessen 

Der Girls‘ Day ist im nunmehr seit vielen Jahren fester Bestandteil der bundesweiten beruflichen Nachwuchsgewinnung, so auch bei der hessischen Landespolizei. Laut den aktuellen Zahlen liegt der Anteil von Frauen in der Vollzugspolizei Hessen bei 23 %.

Logo Girls Day - Mädchen-Zukunftstag - Wir machen mit!Durch 100 % Frauenanteil beim

Girls-Day 2019 am Donnerstag, 28. März

im Polizeipräsidium Mittelhessen kann dieser Wert also nur noch weiter gesteigert werden!

So nahmen auch in diesem Jahr wieder fast 180 Mädchen im Alter von 10 - 15 Jahren am bundesweiten Aktionstag im Polizeipräsidium Mittelhessen teil, der speziell Mädchen und Frauen motivieren soll in Berufe rein zu schauen, die überwiegend noch den sogenannten „Männerberufen“ zugesprochen werden.

Mit Unterstützung zahlreicher Kolleginnen und Kollegen aus den Direktionen boten die Einstellungsberater in Gießen, Büdingen, Butzbach und Marburg ein abwechslungsreiches Programm an und dürften zahlreiche Schülerinnen in ihrem Wunsch bestärkt haben, später den Polizeiberuf zu ergreifen.

 


PD Gießen/PP Mittelhessen:

Viel los beim Girlsday im Gießener Polizeipräsidium

Über 100 „Girls“ erlebten am Donnerstag, 28.03.2019 einen ereignisreichen und spannenden Tag im Polizeipräsidium in der Ferniestraße. Der Gießener Einstellungsberater Stefan Rudolf begrüßte die jungen Mädels und stellte den geplanten Tagesablauf vor.

Impressionen vom Girls Day 2019 in Gießen: Gruppenbild aller Teilnehmerinnen auf dem Hubschrauberlandeplatz

Im Anschluss informierten Elke Liebermann-Weber und Kerstin Wöhe über das Thema „Frauen bei der Polizei“. Viele alte Bilder und Geschichten aus über zwei Jahrzehnten uniformierter weiblicher Polizeigeschichte beeindruckten die Teilnehmerinnen.

Informationen gab es auch über die Arbeitsgruppe gegen Gewalt an Schulen ( AGGAS). Über mögliche Gefahren in sozialen Netzwerken und in der virtuellen Welt referierte ein Experte vom Internetkommissariat - ZK 50 der Kriminalpolizei.

Aufgeteilt in drei Gruppen besichtigten die Mädels die Einsatzzentrale, den Erkennungsdienst und die Gewahrsamszellen.

Nach der Mittagspause kamen noch elf Mädels von der  Autobahnstation Mittelhessen in Butzbach hinzu, die dort am Vormittag die vielfältigen Aufgaben der „Autobahnspezialisten“ kennengelernt hatten.

Eine Vorführung der Diensthundeführer Antje Lehfeld und Hanno Kern rundete das Programm ab.

Impressionen vom Girls Day 2019 in Gießen: Vorführung der Diensthundestaffel Gießen
Foto: Vorführung der Diensthundestaffel Gießen

Viele Nachfragen gab es auch an die Fachleute des Regionalen Verkehrsdienstes Gießen, die verschiedenste Fahrzeuge vorstellten und präsentierten.

Impressionen vom Girls Day 2019 in Gießen: Besichtigung des Fuhrparks

Auch Polizeipräsident Bernd Paul ließ es sich nicht nehmen, die vielen Mädels herzlich im Präsidium zu begrüßen. Er freute sich über die tolle Resonanz und war sich sicher, dass einige Girls ihrem Traumberuf bei der Polizei heute etwas nähergekommen sind.

Impressionen vom Girls Day 2019 in Gießen: Begrüßung durch Polizeipräsident Bernd Paul

Mit einem gemeinsamen Gruppenfoto sowie der Überreichung der Teilnehmerurkunde endete ein interessanter und erlebnisreicher Tag bei der Polizei in Gießen.
 

Text: Stefan Rudolf | Fotos: Matthias Ewel, SM-Team | 29.03.2019 | Ac.


Polizeidirektion Wetterau, Standort Büdingen:

36 Mädchen zwischen 10 und 15 Jahren trafen sich um 9 Uhr auf der  Polizeistation Büdingen, um in den Polizeiberuf hinein zu schnuppern. Ein buntes Programm erwartete sie nach der Begrüßung durch den stellvertretenden Stationsleiter Uwe Struck und die Einstellungsberaterin Corina Weisbrod.

Impressionen vom Girls Day 2019 in Büdingen: Besichtigung eines Streifenwagens
Foto: Teilnehmerinnen vor der Polizeistation Büdingen

In Kleingruppen eingeteilt, besichtigten die Mädchen mit den beiden angehenden Polizeistudenten Susanna und Melvin die Dienststelle, sahen sich das Gewahrsam an und setzten sich in die Streifenwagen. Adam Fraticelli, Einsatztrainer des Polizeipräsidiums Mittelhessen erklärte Schutzausrüstung für besondere Lagen und natürlich konnten die Teilnehmerinnen am eigenen Leib austesten, wie schwer eine solche Schutzweste und Zusatzequipment tatsächlich sind und weshalb es für Polizisten wichtig ist, fit zu sein.

Impressionen vom Girls Day 2019 in Büdingen: Girls tragen die schwere ballistische Schutzausstattung
Foto: Girls tragen die schwere ballistische Schutzausstattung

Im Stockwerk darüber sicherte Elke Blum vom Erkennungsdienst Friedberg Fingerabdrücke und klärte über unterschiedliche Spuren, sowie deren Sicherung und Auswertung auf.

Impressionen vom Girls Day 2019 in Büdingen: Girls auf Spurensuche beim Erkennungsdienst
Foto: Spurensuche mit Elke Blum vom Erkennungsdienst

Über die Maschen von Betrügern informierte Sylvia Jakob,  Kriminalpolizeiliche Beraterin die Schülerinnen. Insbesondere Engeltrickbetrüger und falsche Polizeibeamte versuchen immer wieder ihr Glück und stellen sich dabei sehr geschickt an. Die meist älteren Opfer werden überrumpelt, getäuscht und große Summen Bargeld oder Schmuck ergaunert.

Impressionen vom Girls Day 2019 in Büdingen: Sylvia Jakob informiert die Schülerinnen über den Enkeltrick
Foto: Sylvia Jakob informiert die Schülerinnen über den Enkeltrick

Die erfahrene Kriminalbeamtin forderte die Mädchen auf, ihr gewonnenes Wissen mit nach Hause zu nehmen, mit den Eltern und Großeltern darüber zu reden, um Betrugsdelikte so zu verhindern.

Nach einer kurzen Mittagspause stellten Michael Laupert und Svenja Schmidt ihre Einsatzmittel vor. Es handelte sich um Tyson und Tarek zwei Diensthunde. Mit seiner Spürnase erschnüffelte Tyson Sprengstoff und Tarek zeigte, wie er Straftäter stellt. Die Teilnehmerinnen waren beeindruckt über den Gehorsam der beiden Vierbeiner und bedankten sich mit einem ordentlichen Applaus bei Tieren und Hundeführern für die Einblicke in ihre Arbeit.

Impressionen vom Girls Day 2019 in Büdingen: Vorführung der Diensthundestaffel Wetterau
Foto: Vorführung der Diensthundestaffel Wetterau

Gegen 13.30 Uhr endete der Girlsday in Büdingen mit glücklichen Teilnehmerinnen und zufriedenen Organisatoren.

 Impressionen vom Girls Day 2019 in Büdingen: Gruppenbild mit den Teilnehmerinnen in BüdingenGemeinschaftsfoto: Girls' Day-Teilnehmerinnen vor der Polizeistation Büdingen

 

 Text u. Fotos: Einstellungsberatung: Corina Weisbrod | 29.03.2019 | Ac.


Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf: 

Der Vormittag wurde für die 21 interessierten Mädels bei der  Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf mit einer Mischung von einer Führung durch das Dienstgebäude und einer Vorführung des Diensthundewesens gestaltet.

Impressionen vom Girls Day 2019 in Marburg:
Foto: Katja erklärt die Ausrüstungsgegenstände

Polizeioberkommissarin Katja Klecha und Polizeioberkommissarin Sabine Richter führten die Mädels durch verschieden Bereiche des Hauses, wie z b. den Räumlichkeiten des Polizeigewahrsams, der Spurensicherung, der Wache, des Fitnessraumes und darüber hinaus durften die wissbegierigen jungen Mädchen sogar einen Blick auf die Schießbahn werfen.

Auch unser vierbeiniger Kollege Diensthund Ares zeigte sein Können vor dem jungen Publikum. Diensthundeführer Polizeioberkommissar Sebastian Sprenger präsentierte mit seinem Hund das konzentrierte Aufspüren von Rauschgift und das Abwehren von gezielten Angriffen.

Impressionen vom Girls Day 2019 in Marburg:
Foto: Diensthund mit Sebastian Sprenger und Michel Klein

Die Polizisten des  Regionalen Verkehrsdienstes Marburg-Biedenkopf präsentierten ihre umfangreiche Technik zur Verkehrsüberwachung und erläuterten die Funktion sowie den Ablauf einer Radarkontrolle.

Impressionen vom Girls Day 2019 in Marburg:
Foto: "Probeblitzen" mit der Laserpistole

Mit praktischer Arbeit ging es am frühen Nachmittag weiter. Die Mädchen legten selbst Hand an und sicherten unter fachkundiger Anleitung des Kriminaltechnischen Angestellten Michael Theilen begeistert Spuren.

Impressionen vom Girls Day 2019 in Marburg:
Foto: Spurensuche mit dem Kriminaltechnischen Angestellten Michael Theilen

Mit einem Vortrag von Kriminalhauptkommissar (KHK) Stefan Stein über die Arbeit der Arbeitsgruppe gegen Gewalt an Schulen (AGGAS) endete der ereignisreiche Tag in Marburg.

Impressionen vom Girls Day 2019 in Marburg:
Foto: KHK Stefan Stein referiert über die Arbeit der AGGAS

Zum Abschluss wurden alle Teilnehmerinnen mit einer Teilnahmebescheinigung und kleinen Präsenten zufrieden und dankbar verabschiedet. Wenn nicht bereits am Vormittag der Berufswunsch „Polizistin“ bestand, so war dieser definitiv am Nachmittag geweckt worden.

Impressionen vom Girls Day 2019 in Marburg: Gemeinschaftsfoto: mit den Girls' Day-Teilnehmerinnen in Marburg


Text: Einstellungsberatung: Sabine Richter | PPMH | 29.03.2019 | Ac.


Impressionen vom Girls' Day 2019 in Gießen, Büdingen, Butzbach und Marburg:

Weitere Bilder:

Das Team der Einstellungsberatung bedankt sich ganz herzlich an dieser Stelle bei allen Unterstützern der Veranstaltung,
ohne die der Girls‘ Day 2019 für die 177 jungen Mädchen niemals möglich gewesen wäre.

Der Video-Post dazu auf Facebook


Bis zum nächsten Girls' Day am 26.03.2020

Logo Girls-Day