Polizeifahrzeuge vor dem Polizeipräsidium Frankfurt am Main
 
21.03.2018 | Polizeipräsidium Frankfurt Main

Der Vereinsring "Frankfurter Berg" gratuliert und bedankt sich für die langjährige, gute Zusammenarbeit

(10.402 kb)

 
Am 10. März 1958 schlug die Geburtsstunde des 15. Polizeireviers. An diesem Tag wurde das damalige 25. Polizeirevier, welches schon in den Räumlichkeiten des Wickenwegs 92 beheimatet war, durch Magistratsbeschluss im Rahmen einer Neuorganisation der Frankfurter Polizei zum 15. Polizeirevier umbenannt.

Pünktlich zum 50. Jahrestag erschienen die ersten Gratulanten. Frau Teske, Vorsitzende des Vereinsrings "Frankfurter Berg" sowie Herr Zecha (Kassierer) überbrachten als Zeichen der harmonischen Zusammenarbeit und für die Leistung der Polizeibeamten des 15. Polizeireviers Dank und Anerkennung. Frau Teske betonte insbesondere, dass der ehemalige Revierleiter EPHK Küster stets um einen regen Kontakt bemüht war und wünschte sich auch weiterhin eine Pflege der Kooperation zwischen Vereinsring und Polizei.

Frank Schneider