Polizeifahrzeuge vor dem Polizeipräsidium Frankfurt am Main
 
15.05.2020 | Polizeipräsidium Frankfurt Main

Raub auf Wettbüro in Frankfurt - Heddernheim

Die Kriminalpolizei bittet um Ihre Mithilfe

Am Samstag, den 01. Februar 2020 haben zwei Männer ein Wettbüro ausgeraubt. Sie konnten mitsamt der Beute die Flucht ergreifen. Die Frankfurter Kriminalpolizei fahndet nun mit Fotos und einem Video nach den Tätern.

Gegen 22.40 Uhr betraten die beiden maskierten und jeweils mit einem Messer bewaffneten Täter in der Heddernheimer Kirchstraße ein Wettbüro. Einer der beiden ging zielstrebig auf den 20-jährigen Mitarbeiter zu und forderte die Herausgabe des Bargeldes. Dieser verweigerte diese zunächst. Daraufhin drohte der Täter damit, dem 20-Jährigen das Handy abzunehmen. Der Mitarbeiter gab schließlich nach und händigte dem Täter das Geld. Daraufhin ergriffen die beiden Männer die Flucht.

Die Täter erbeuteten mehrere tausend Euro. Der Mitarbeiter des Wettbüros blieb zum Glück unverletzt.

Die Frankfurter Kriminalpolizei bittet nun Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu den Tätern geben können, sich unter der Telefonnummer 069/755-51299 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

(8,9 mb) - Raub auf Wettbüro

 

 Unbekannter, männlicher Täter  Unbekannter, männlicher Täter