Polizeifahrzeuge vor dem Polizeipräsidium Frankfurt am Main
 
10.07.2017 | Polizeipräsidium Frankfurt

Freiwilliger Polizeidienst

Haben Sie Interesse, ehrenamtlich an der öffentlichen Sicherheit und Ordnung mitzuwirken?

Dann bewerben Sie sich für den Freiwilligen Polizeidienst.

 

Freiwillige Polizeihelfer in den Frankfurter Fußballgärten zur Frauen-Fußball-WM 2011

Das Polizeipräsidium und die Stadt Frankfurt am Main bieten Ihnen eine spannende Tätigkeit als Polizeihelferin / Polizeihelfer an.

Die zukünftigen Helferinnen und Helfer des Freiwilligen Polizeidienstes unterstützen die Polizeibehörden bei der Erfüllung ihrer Aufgaben. Der Einsatz dient dem Ziel, insbesondere durch

  • das Zeigen von Präsenz,
  • das Beobachten und Melden von Wahrnehmungen,
  • vorbeugende Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern

die Sicherheitslage im Bereich der Stadt Frankfurt am Main weiter zu verbessern.

Freiwillige Polizeihelfer bei einer Fahrrad-Codier-Aktion

Als Angehörige oder Angehöriger des Freiwilligen Polizeidienstes werden Sie ehrenamtlich tätig und erhalten dafür eine Aufwandsentschädigung.

Voraussetzungen:

Wir können Sie, unabhängig von Ihrer Staatsangehörigkeit, in den Freiwilligen Polizeidienst aufnehmen, wenn Sie

  • mindestens 18 Jahre, höchstens  65 Jahre alt sind,
  • gesundheitlich in der Lage sind, die Ihnen übertragenen Aufgaben zu erfüllen,
  • einen Schulabschluss oder eine abgeschlossene Berufsausbildung nachweisen können,
  • die deutsche Sprache in Wort und Schrift beherrschen
  • nach Ihrer Gesamtpersönlichkeit geeignet erscheinen, die Aufgaben des Freiwilligen Polizeidienstes zu erfüllen.
  • Sie jederzeit für die freiheitliche demokratische Grundordnung eintreten

u n d

  • Sie nicht zu einer Freiheitsstrafe oder einer Geldstrafe von mehr als 90 Tagessätzen verurteilt worden sind.

 

Zusätzliche Informationen finden Sie hier:

(131 kb) - Flyer

(17 kb) - Gesetz für die aktive Bürgerbeteiligung zur Stärkung der Inneren Sicherheit (Hessisches Freiwilligen-Polizeidienst-Gesetz - HFPG

Zentrale Internet-Seite der hessischen Polizei

 

  • Sie haben Interesse?
     
    Dann füllen Sie bitte folgendes Formular aus:

(28 kb) - Fragebogen für die Bewerberinnen und Bewerber zum Freiwilligen Polizeidienst

 

Ihre Bewerbung senden Sie bitte schriftlich an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Freiwilliger Polizeidienst/ E 43

Adickesallee 70

60322 Frankfurt am Main

 

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne  unter folgenden Erreichbarkeiten zur Verfügung:

Herr Zosel, Polizeipräsdium Frankfurt am Main: 069 / 755 – 34300

Frau Börger, Polizeipräsidium Frankfurt am Main: 069 / 755 - 34310

Herr Bühner, Stadt Frankfurt am Main: 069  / 212 - 43981

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.