Bildcollage des Technikpräsidiums der hessischen Polizei
 
03.05.2018 | Präsidium für Technik, Logistik und Verwaltung

Technikpräsidium erhält das Gütesiegel „Familienfreundlicher Arbeitgeber Land Hessen“

Hessen verleiht Gütesiegel an 48 Landesdienststellen und Hochschulen

Staatssekretär Werner Koch hat heute in Wiesbaden das Gütesiegel Familienfreundlicher Arbeitgeber Land Hessen und das Gütesiegel Familienfreundliche Hochschule Land Hessen an insgesamt 48 besonders engagierte Einrichtungen des Landes verliehen. „Wir wollen für jede Arbeitskraft die Arbeitsbedingungen schaffen, die sie oder er braucht um bestmögliche Leistung zu erbringen und Freude an der Arbeit zu haben. Unsere Gütesiegel stehen für diesen Anspruch und zeichnen vorbliche Dienststellen und Hochschulen in Hessen aus, die sich auf den Weg gemacht haben, unseren Anspruch konsequent umzusetzen“, sagte Staatssekretär Werner Koch.

 

V. l.: Präsident des PTLV Karl-Heinz Reinstädt, Personalratsvorsitzender Stefan Rücker, Beauftragte für das behördliche Gesundheitsmanagement Heike Hasse, Staatssekretär Werner Koch, ©HMdIS/Fotograf: Paul Müller
V. l.: Präsident Karl-Heinz Reinstädt, Personalratsvorsitzender Stefan Rücker, Beauftragte für das behördliche Gesundheitsmanagement Heike Hasse, Staatssekretär Werner Koch, ©HMdIS/Fotograf: Paul Müller

 

Vom Workshop zur Zielvereinbarung

Als Dienststelle des Landes Hessen will das Technikpräsidium attraktive Arbeitsbedingungen bieten und Lösungen für eine familienfreundliche Personalpolitik entwickeln. Reinstädt: „Vor dem Hintergrund der Schwierigkeiten, insbesondere Ingenieure und IT´ler für unser Haus zu rekrutieren, aber auch, um die Rahmenbedingungen für das vorhandene Personal zu verbessern, müssen wir hier besonders kreativ sein!“ Ziel ist es wertschätzend miteinander umzugehen, die Belange der Beschäftigten zu berücksichtigen und sie langfristig an das Technikpräsidium zu binden.

Das Technikpräsidium beschäftigte sich am 27. Juni 2017 in einem Workshop intensiv mit der Thematik. In den Vorbereitungen wurde eine bunte Vielfalt an Beschäftigten ausgewählt, welche sich mit hohem Engagement an diesem Tag dem Thema und den zu formulierenden Zielen widmeten. Hierbei war es der Behörde wichtig, dass sowohl Beschäftigte aus den Bereichen Teilzeit/Vollzeit sowie Verwaltung/Polizei und unterschiedlicher Geschlechter als auch Kollegen mit einer Behinderung an diesem Workshop teilnahmen, um ein breites Spektrum der Beschäftigten einzubinden. Am Ende des Prozesses wurde eine Zielvereinbarung für die nächsten zwei Jahre abgeschlossen.

Um dieses Engagement auch für alle sichtbar zu machen, wurde das Technikpräsidium durch Herrn Staatssekretär Werner Koch am Donnerstag, dem 3. Mai 2018, zu einer feierlichen Übergabe der Auszeichnung in das Biebricher Schloss eingeladen, um dort die Verleihungsurkunde zu erhalten.

Pressemeldung des Hessischen Ministerium des Innern und für Sport

 

 

Weitere Bilder: