Bildcollage des Technikpräsidiums der hessischen Polizei
 
22.02.2018 | Präsidium für Technik, Logistik und Verwaltung

10. GPEC Internationale Fachmesse & Konferenz für Innere Sicherheit

Polizei Hessen präsentiert sich auf Jubiläums-GPEC in Frankfurt a. M.

Unter der Schirmherrschaft des Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier findet vom 20. bis 22. Februar 2018 die von der Messestadt Leipzig nach Frankfurt am Main verlegte 10. GPEC Internationale Fachmesse & Konferenz für Innere Sicherheit (Halle 11 der Messe) statt.

Die Polizei Hessen ist mit einem großen Team von ca. 70 Personen an sechs Ständen, ein wesentlicher Bestandteil der Messe (Halle 11.1, Stände C 140 und 180, sowie Halle 11.0 Stände A040 und C028).

EKHK Markus HannappelGesamtkoordinator für die Polizei Hessen ist hierbei EKHK Markus Hannappel (Bild) von der Abteilung 4, BOS-Funk Hessen des Technikpräsidiums. Er hat in der Vergangenheit bereits Erfahrungen für die Polizei Hessen bei der Koordinierung der Critical Communications Expo (CCExpo) vom 3. bis 4. Mai 2017 sammeln können. Dort präsentierte sich die Abteilung 4, BOS-Funk Hessen des PTLV.

Die GPEC ist Europas größte geschlossene Spezialmesse für die Zielgruppe der Sicherheitsbehörden. Die Fachmesse versteht sich als Dienstleister, einzigartiger Branchentreffpunkt, Marktplatz und Leistungsschau für Innere Sicherheit, Polizei- und Spezialausrüstung.

In zwei Foren können Fachvorträge von Behörden und Ausstellern, sowie praktische Präsentationen von Ausstellern auf Demoareas in der Messehalle und im Freigelände durch jeden Messebesucher als Zuhörer/Zuschauer ohne Voranmeldung und Zusatzkosten besucht werden.

Das Forum 11.0 der Themenbereiche IuK, Digitalisierung, Cyber, Sicherungs- und Überwachungstechnik, Dokumente, Drohnen sowie Fahrzeuge und Verkehrstechnik finden Sie in Halle 11.0 Stand C031.

Das Forum 11.1 der Themenbereiche Einsatzmittel, persönliche und taktische Ausrüstung, Bekleidung, Körperschutz, Waffen und Munition sowie Kriminaltechnik, BTM-, ABC- und Luftsicherheitskontrolltechnik finden Sie in Halle 11.1 Stand C138.

Als Besonderheit wird am Donnerstag, 22. Februar 2018, im Portalhaus der Messe, Saal Frequenz 1, der bereits 15. Leitstellenkongress mit dem Moderator Dr. Richard Georgi, Leiter des Referates Informations- und Kommunikationstechnik, Brandschutz, Katastrophenschutz und Rettungsdienst im Hessisches Ministerium des Innern und für Sport durchgeführt.

Ein Highlight der Messe ist das Interaktive Einsatztraining Intervention Indoor der Einsatztrainer der hessischen Polizei unter Leitung von POR Jürgen Sohnemann. Es wird ein interaktives Farbmarkierungstraining angeboten, bei dem die Teilnehmer gegen hessische Einsatztrainer intervenieren. Nach dem Training besteht die Möglichkeit einer Reflexion, um mehr über die pädagogischen Hintergründe und die angewandte Methodik des Trainings zu erfahren. Die aktiven Teilnahmemöglichkeiten als Angreifer sind leider schon ausgebucht. Interessenten können das Training aber direkt an der Trainingsfläche Stand C170 verfolgen und dort mit den hessischen Einsatztrainern in Dialog treten.

Die Teilnahme der Polizei Hessen an der Messe stellt einmal mehr die Leistungsfähigkeit eines kompetenten Teams rund um die Thematik Ausrüstung, Ausbildung und Einsatz dar.


Ausstellungsthemen am Messestand der Polizei Hessen, Messehalle 11 (1. OG)

Präsidium für Technik, Logistik und Verwaltung:

  • Körperschutzausstattung (KSA) leicht
  • Ausstattung der Notinterventionsteams (NIT)
  • Einsatzanzug
  • Einsatzanzug neue Form
  • Pilot 3-D-Geodatenystem
  • APRT (Digitalfunk-Pager für die hessischen nPol)

 

Polizeipräsidium Frankfurt am Main:

  • Body-Cam gegebenfalls mit Liveübertragung

 

Polizeiakademie Hessen:

  • Polizeiliche Intervention, simuliertes Einsatztraining

Fahrzeugausstellungen, Messehalle 11 (EG)

Präsidium für Technik, Logistik und Verwaltung:

  • Multifunktionswagen mit neuem Polizeisitz
  • Gefangentransportwagen (Gef.-Kw)
  • Fahrzeug mit mobiler Digitalfunkbasisstation

 

Hessisches Landeskriminalamt:

  • Entschärferfahrzeug

Themenbeiträge, Fachforum, Messehalle 11. 1. OG, 11.0 EG

Präsidium für Technik, Logistik und Verwaltung:

  • Beschaffungsmanagement der hessischen Polizei
    Herr Führer (20. Februar 2018, 15.20 Uhr) - Forum 11.1. OG
  • Fahrzeugtechnik Hessen
    Herr Lahme (21. Februar 2018, 16.00 Uhr) - Forum 11.0 EG
  • Projekt „Einführung eines neuen Einsatzführungssystems (EFS)“
    Frau Schraut-Stahl (21. Februar 2018, 13.00 Uhr) - Forum 11.0 EG

 

Polizeipräsidium Frankfurt am Main:

 

Hessisches Landeskriminalamt:


Besprechungen im angrenzenden Portalhaus

Hessisches Ministerium des Innern und für Sport – Staatssekretär Werner Koch

  • Meeting „Entscheiderrunde Digitalfunk“
    (20. Februar 2018, ab 14.00 Uhr)
  • Behördenleiterbesprechung (BLB) unter Leitung von LPP Udo Münch
    (21. Februar 2018, ab 9.30 Uhr)

 

Präsidium für Technik, Logistik und Verwaltung:

  • Abteilungsleiterbesprechung (ALB)
    (22. Februar 2018, 9.00 bis ca. 12.00 Uhr)
  • Landesweite Besprechung „Fachteam Beschaffung“
    (20. Februar 2018, 10.00 bis ca. 14.00 Uhr)
  • Informationsgespräch zum Thema Beschaffung mit österreichischen Firmenvertretern unter Leitung der österreichischen Handelskammer mit Sitz in Frankfurt am Main
    (unmittelbar zwischen Herrn Zarda und Dr. Wehrstedt)
  • Frühjahrssitzung der bundesweiten AG Führungs- und Einsatzmittel (FEM)
    (21. und 22. Februar 2018, ganztags)
  • Landesweite Leiter-Z-Tagung des PTLV unter Leitung der Abteilung 3, IKT
    (21. Februar 2018, 10.00 bis ca. 14.30 Uhr)
  • Besprechung der Leitstellenkoordinatoren Hessen unter Leitung der Abteilung 3, IKT
    (20. Februar 2018, 9.30 bis ca. 13.00 Uhr)
  • Jahresmeeting Digitalfunk pol/npol Organisationsvertreter unter Leitung der Abteilung 4, BOS-Funk Hessen
    (21. Februar 2018, 10.00 - 14.00 Uhr)
  • Lenkungsausschuss EFS unter Leitung von Präsident Karl-Heinz Reinstädt
    (22.02.2018, 14.00 - 15.30 Uhr)

 

Polizeipräsidium Frankfurt am Main:

  • Führungsbesprechung (FüB)
    (20. Februar 2018, 9.00 bis ca. 12.00 Uhr)

 

Polizeiakademie Hessen:

  • Einsatztrainer-Standortleitertagung
    (20. bis 22. Februar 2018)
  • Polizei Online, Unterarbeitsgruppe Schieß- und Einsatztraining (UAG SET)
    (21. Und 22. Februar 2018, jeweils ganztags)
  • Kooperation Südschienetreffen Einsatztraining
    (20. bis 22. Februar 2018)

An-/Abfahrt während der Messetage (Nutzen Sie Ihr Landes Ticket Hessen)

Vom Flughafen

  • Taxi zum Portalhaus der Messe (Straße der Nationen).
  • S-Bahnen: S 8 oder S 9 (Richtung Hanau oder Offenbach Ost) zum Hauptbahnhof

 

Mit der Bahn vom Hauptbahnhof

  • S-Bahnlinien zur Station „Messe“: S 3 (Bad Soden), S 4 (Kronberg), S 5 (Bad Homburg/Friedrichsdorf), S 6 (Friedberg/Groß Karben)

 

Mit dem Auto

  • A 5, Abzweigung 19, A 648
  • Autobahn A 5 Richtung Frankfurt,
  • Ausfahrt 19 Westkreuz,
  • A 648 Richtung Frankfurt Stadtmitte/Messe
  • Messeparkhaus Rebstock

Parken

  • Kostenpflichtiges Parken im Messeparkhaus Rebstock (Beschilderung auf der Autobahn beachten)
  • Kostenfreier Shuttle-Bus von dort zum Eingang Messehalle 11/Portalhaus.
  • Anreise auch mit über U- und S-Bahn möglich (Landes Ticket Hessen).

Anreiseinfos vom Veranstalter ( (432 kb) - Anfahrtsplan)
Hallenplan
10. GPEC Internationale Fachmesse & Konferenz für Innere Sicherheit


Zutrittskarten (Badges)

Die personalisierten Ausweise liegen vor Ort in der Messehalle 11, Haupteingang, am Schalter "SERVICE für registrierte Besucher/Tagungen" zur persönlichen Abholung bereit. Eine Abholung ist nur mit Dienstausweis möglich. Eintrittspreise für Besucher, die noch keine Eintrittskarte besitzen.


Öffnungszeiten der Messe

  • Dienstag, 20. Februar 2018, 9.00 bis 17.00 Uhr
  • Mittwoch 21. Februar2018, 9.00 bis 17.00 Uhr
  • Donnerstag, 22. Februar 2018, 9.00 bis 16.00 Uhr