Bildcollage des Technikpräsidiums der hessischen Polizei
 
19.02.2020 | Hessisches Polizeipräsidium für Technik (HPT)

Vorstellung des neuen Einsatzführungssystems (EFS-neu) der hessischen Polizei

GPEC2020

Nicole Schraut-Stahl stellt auf der GPEC2020 das EFS-neu vor

Auf der diesjährigen GPEC stellte die Projektleiterin, Nicole Schraut-Stahl, im Rahmen des offenen Forums das EFS-neu der hessischen Polizei dem interessierten Fachpublikum vor. Sie ging dabei auf den Projektverlauf und den aktuellen Projektstatus ein: „Wir wollen weg von einer Vielzahl individueller Einzellösungen, hin zu einem vollumfassenden Einsatzführungssystem“.

Dabei stellte sie heraus, dass das neue Einsatzführungssystem bereits genutzte Anwendungen auf den Leit- und Befehlsstellen bündelt und diese an die aktuellen technischen und organisatorischen Bedarfe der hessischen Polizei anpasst. Eine wesentliche Weiterentwicklung ist dabei, dass erfasste Einsatzdaten medienübergreifend genutzt werden können; manuelle Mehrfacherfassung und damit einhergehende Informationsverluste werden damit vermieden.

Darüber hinaus skizzierte sie den Mehrwert für den Bürger, die Verbesserungen in der Einsatzbewältigung und für die Eigensicherung der Polizeibeamten und die technischen Innovationen, die sich innerhalb des EFS-neu vereinen.

Weitere Bilder: