Beschaffung

Ob Fahrzeuge, Waffen, Dienstbekleidung, polizeiliche IT oder Digitalfunk – wenn die Dienststellen (Bedarfsstellen) der hessischen Polizei Ausrüstung benötigen, ist dafür das Hessische Polizeipräsidium für Technik (HPT) als zentrale Beschaffungsstelle für den Einkauf und die entsprechenden Vergabeverfahren zuständig. Diese haben sich an den Grundsätzen von Wettbewerb, Transparenz und Wirtschaftlichkeit zu orientieren. In diesem Sinne unterstützen und beraten wir die Bedarfsstellen bei allen vergaberechtlichen Fragestellungen und unterstützen bei der Vorbereitung von Vergabeverfahren. In enger Abstimmung mit den Bedarfs- und Fachstellen im HPT und den Präsidien führen wir die Vergabeverfahren durch und erteilen anschließend den Zuschlag. Gleiches gilt für die Vertretung des Landes Hessen in etwaigen Rechtsschutzverfahren. Mehr über das Beschaffungsverfahren erfahren Sie hier.

 

Weitere Themen

Nur noch elektronische Angebotsabgabe möglich

Mit der Erweiterung der E-Vergabe um die digitale Angebotsabgabe werden die Vergabeprozesse des Landes Hessen noch kundenorientierter gestaltet. Die Vorteile der medienbruchfreien Bearbeitung können vollständig ausgeschöpft werden.