Hessische Polizei - Polizeiautos
 
18.03.2020 | Hessisches Polizeipräsidium für Technik (HPT)

Elektrofachkräfte (m/w/d)

Bewerbungsfrist ist der 31. März 2020

Das HPT mit seinen rund 400 Beschäftigten ist zentrale hessische Polizeibehörde für die Bereiche Informations- und Kommunikationstechnik, Digitalfunk, Fahrzeug-, Geräte- und Bekleidungswesen sowie landesweite Verwaltungsaufgaben. Zur qualifizierten Unterstützung des Infrastrukturprojektes TETRA Solution in der Abteilung 4 – BOS-Funk Hessen/Autorisierte Stelle, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere


Elektrofachkräfte (m/w/d) befristet bis 3. Quartal 2022

(Kennziffer 23/2020)


Im Rahmen des Projektes TETRA-Solution sind Sie für die Vorbereitungen und Umbauten des bisher hessenweit auf ca. 600 Kupferverbindungen basierenden TETRA-Digitalfunk-Zugangsnetzes der hessischen Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) auf eine zukunftsorientierte Glasfasertechnologie zuständig. Dazu sind drei Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter für den Standort Kassel und drei Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter für den Standort Wiesbaden vorgesehen. Nach Einarbeitung am Standort Wiesbaden erfolgen die hessenweiten Tätigkeiten vom Standort Kassel oder vom Standort Wiesbaden aus.

 

Ihre Aufgaben:

  • Vorbereitung des Technologiewechsels von Kupfer- auf Glasfaserverbindungen im Rahmen des Projektes TETRA-Solution der Digitalfunkstandorte in Hessen
  • Durchführung von Installationen, Wartungen, Reparaturen und Instandhaltungsmaßnahmen an den elektrischen Anlagen der Funkstandorte an der Niederspannungstechnik
  • Bereitstellung des Entstörungsdienstes in Form der Übernahme von regelmäßigen Rufbereitschaften
  • Unterstützung beim Aufbau und der Inbetriebnahme von Funkanlagen
  • Teilnahme an bautechnischen Begehungen an den Digitalfunkstandorten
  • technische Unterstützung der Servicepoints der einzelnen BOS
  • Qualitätssicherung des Facility- und Störungsmanagements (FStM) des zentralen technischen Funknetzbetreibers
  • Beaufsichtigung und Qualitätskontrolle externer Dienstleister
  • Unterstützung externer Dienstleister bei der Einführung von Glasfaserkabeln in Gebäude und Technikschränke, teilweise verbunden mit mechanischen Arbeiten (Bohren, Sägen, usw.)
  • Wahrnehmung von weiteren Aufgaben zur Durchführung des Technologiewechsels (z. B. Patchen von Kabelverbindungen)

 

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung in einem elektrotechnischen Beruf
  • Fahrerlaubnis der Klasse B
  • Bereitschaft zur Übernahme von Rufbereitschaftsdiensten auch außerhalb der Regelarbeitszeit
  • Kenntnisse der einschlägigen Gesetze und Vorschriften, z. B. VDE, DGUV 1/3, BetrSichV, TRBS
  • sicherer Umgang mit der einschlägigen Geräte- und Messtechnik
  • sicherer mündlicher und schriftlicher Umgang in deutscher Sprache

 

Wünschenswert:

  • Erfahrung in Wartung und Instandhaltung elektrischer Niederspannungsanlagen
  • Kenntnisse im Bereich kabelgebundener Übertragungstechnik
  • Zusätzlich erfordert die Tätigkeit:
  • sehr gute Teamfähigkeit
  • zuverlässige, gewissenhafte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • gutes Überlegungsvermögen und fachliches Geschick über das übliche Maß hinaus
  • Bereitschaft zur Einarbeitung am Standort Wiesbaden
  • Bereitschaft zum hessenweiten Einsatz, ggf. mehrtägig

 

Wir bieten:

  • befristete Einstellung in den öffentlichen Dienst bis voraussichtlich 3. Quartal 2022
  • die Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • je nach Qualifikation eine Stelle bis zur Entgeltgruppe 8 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen (TV-H).
  • Landesticket zur kostenlosten Nutzung des ÖPNV in Hessen (vorerst befristet bis Ende 2021)

 

Wichtige Hinweise:

Ihre Bewerbungsunterlagen müssen zu den Profilanforderungen die entsprechenden Nachweise (Zeugnisse, Zertifikate, Führerschein usw.) enthalten. Unvollständig vorgelegte Bewerbungen führen zum Ausschluss aus dem Verfahren. Zu den Fachskills sind Aussagen in der Bewerbung bzw. die Vorlage von Nachweisen in Kopie erforderlich.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopien ein; sie werden nicht zurückgesandt. Die Erfassung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens erfolgt auf der Grundlage des § 23 des Hessischen Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetzes (HDSIG). Informationen im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 (Datenschutz-Grundverordnung) finden Sie  hier.

Voraussetzung für eine Tätigkeit beim HPT ist zudem die Bereitschaft zur Mitwirkung an einer Zuverlässigkeitsüberprüfung zum Schutz staatlicher Einrichtungen und Veranstaltungen gemäß § 13 a Hessisches Gesetz über die öffentliche Sicherheit und Ordnung (HSOG). Hierzu ist in Ihrer Bewerbung eine Aussage zu treffen.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Fragen beantwortet Ihnen Herr Hannappel, Projektleiter TETRA-Solution, Telefon 0611 8801-4100, Herr Schwethelm, Abteilungsleiter der Abteilung 4, Telefon 0611 8801-4000, oder Frau Walzel, Hauptsachgebietsleiterin Personal, Telefon 0611 8801-1500.

In allen Bereichen und Positionen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, besteht das Ziel der Erhöhung des Frauenanteils. Frauen sind insoweit besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung und eine familiengerechte Arbeitszeitgestaltung sind grundsätzlich möglich.

Ehrenamtliches Engagement wird in Hessen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können gegebenenfalls im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher Leitung positiv berücksichtigt werden, wenn sie für die vorgesehene Tätigkeit dienlich sind.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse) unter Angabe der Kennziffer 23/2020 bis spätestens 31. März 2020 an das Hessische Polizeipräsidium für Technik, Personalabteilung, Willy-Brandt-Allee 20, 65197 Wiesbaden oder online im PDF-Format an: bewerbungen.hpt@polizei.hessen.de.