Hessische Polizei - Polizeiautos
 
18.12.2020 | Polizeipräsidium Südosthessen

Mobile Ärzte*innen für die Polizei Südosthessen

Bereich Offenbach Stadt, Offenbach Landkreis und Main-Kinzig-Kreis

Polizeipräsidium Südosthessen

Der Polizeiberuf könnte spannender und abwechslungsreicher nicht sein. Die Aufgabenvielfalt erfordert ein hohes Maß an Spezialisation und Flexibilität. Auf der Grundlage bestehender Gesetze verstehen wir uns dabei als Dienstleister für den Schutz und die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger.

Bei der Erfüllung ausgewählter gesetzlicher Aufträge braucht „der Freund und Helfer“ gelegentlich auch selbst Unterstützung. Die Durchführung einer Blutentnahme oder einer Leichenschau zum Zwecke der Sicherung des Strafverfahrens oder auch die Feststellung der Gewahrsamsfähigkeit von betroffenen Personen darf ausschließlich durch approbierte Ärzte*innen erfolgen. Vor diesem Hintergrund bauen wir unsere Zusammenarbeit mit mobilen Ärzte*innen weiter aus.

Was wir Ihnen bieten:

  • Anforderungen zwecks der Durchführung von Blutentnahmen, Leichenschauen sowie der Feststellung von Haft-/Gewahrsamsfähigkeit
  • Einsatzgebiet im Bereich Stadt und Landkreis Offenbach sowie Main-Kinzig-Kreis
  • Unterstützung der polizeilichen (Ermittlungs-)Arbeit und damit spannende Einblicke in die Arbeit der Polizei
  • flexible Einsatzzeiten nach individueller Planung (keine vertragliche Festanstellung)
  • Kostenabrechnung auf Grundlage der GOÄ

Was Sie mitbringen:

  • Approbation als Arzt/Ärztin
  • Mobilität (eigener Pkw)
  • Bereitschaft für flexible Arbeitszeiten
  • Ein ausgeprägtes demokratisches Rechtverständnis
  • Persönliches medizinisches Equipment

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Sie kennen Personen, auf die unser Anforderungsprofil passt?

Unser Ansprechpartner René Hoffmann freut sich über Ihre telefonische Kontaktaufnahme unter der 069 8098 2951.

Ihre Polizei Südosthessen