Hessische Polizei - Polizeiautos
 

Weiterbau der A 49: 29. Einsatztag - Letztes Camp im Dannenröder Forst vollständig geräumt

Polizei Presse A 49 - Stand: 08.12.2020

Polizei informiert zum Weiter-/Neubau A 49

Am heutigen Einsatztag konnten die Einsatzkräfte die letzten Barrikaden und Strukturen im Dannenröder Forst räumen und Personen, welche sich noch in diesen aufhielten, sicher auf den Boden bringen.

Bereits am frühen Morgen blockierten Ausbaugegner einen Zufahrtsweg im Trassenbereich. Diese Blockade räumten die Einsatzkräfte ohne besondere Zwischenfälle.

Trotz der besonderen Herausforderungen, wie unübersichtliche Konstruktionen in teilweise beachtlichen Höhen, gelang es den Einsatzkräften am frühen Mittag alle unberechtigten Personen aus dem Sicherheitsbereich zu bringen. Anschließend konnten in diesen Bereichen die eingesetzten Unternehmen mit den letzten Baumfällarbeiten beginnen.

Nachdem die Polizei heute die Räumungsarbeiten abschließen konnte und somit den beauftragten Firmen die abschließenden Rodungs- und Fällarbeiten ermöglicht wurden, kann ein Resümee zu den vergangenen Einsatzwochen gezogen werden.

Hierzu findet am morgigen Mittwoch eine Pressekonferenz statt. Nähere Infos hierzu in unser veröffentlichten Pressemitteilung unter: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/148303/4785424

Bilanz: Es wurden heute 13 Personen in Gewahrsam genommen. Weiterhin wurden vier Ermittlungs- und 24 Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet sowie 32 sogenannte Platzverweise ausgesprochen.

Polizeipräsidium Mittelhessen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 Weitere Informationen zum Weiterbau A 49

Weitere Themen