Hessische Polizei - Polizeiautos
 
12.06.2019 | Polizei Hessen

Der Unfall der keiner ist - Spannendes bei der Polizei auf der Landesausstellung

Simulatoren, Drohnen und vieles mehr...



 

Kai fährt ganz entspannt durch den Wald. Die Unterstützung durch den Elektroantrieb macht es ihm einfach, mit einer schönen Druchschnittsgeschwindigkeit zu fahren. Und dann, ein kleiner Moment der Unachtsamkeit und ein Blick nach unten und es kracht: er hat den Fußgänger von rechts übersehen und ist mit ihm zusammengestoßen. Zum Glück für alle Beteiligten ist dieser Unfall nur auf dem Fahrradsimulator auf der Landesausstellung in Halle 1 am Stand der Polizei Hessen passiert.

Die Polizei Hessen auf der Landesausstellung in Halle 1 Die Polizei Hessen auf der Landesausstellung in Halle 1

Dort kann jeder sein Können auf zwei Simulatoren für E-Bikes und für PKW’s testen, in diesem Jahr ist das Angebot auf die Senioren abgestimmt. Die Aktion MAX der Polizei Hessen ist dabei ganz auf die Zielgruppe der älteren Verkehrsteilnehmer ausgerichtet. Bedingt durch den Anstieg der Bevölkerungsgruppe der Generation 65Plus wird auch der Anteil älterer Menschen, die aktiv und in allen Verkehrsarten am Straßenverkehr teilnehmen, deutlich ansteigen. Und gerade die Entwicklung im Bereich der Elektromobilität wird den einen oder anderen wieder in den Fahrradsattel bringen. Dabei sind diese Fahrzeuge nicht ganz so einfach zu handhaben, wie der Simulator beweist.

Die Polizei Hessen auf der Landesausstellung in Halle 1 Die Polizei Hessen auf der Landesausstellung in Halle 1

Neben dem Landeskriminalamt präsentiert sich das Hessische Bereitschaftspolizeipräsidium mit der Körperschutzausstattung, gibt einen Überblick über die aktuelle Drohnentechnik bei der Polizeifliegerstaffel und zeigt die Bodycam. Die Hochschule für Polizei und Verwaltung gibt Tipps zum Studium bei der Hessischen Polizei und gibt einen Einblick in die Ausbildung. Ein modernes Polizeimotorrad steht auch für die kleinen und die großen Gäste bereit – komplett mit ausgedrucktem Foto, so dass sich die Besucherinnen und Besucher noch lange an den Ausflug erinnern können.

Am 12. und 13. Juni zeigt das Landeskriminalamt die Erstellung von Phantombildern und vom 14. bis zum 16. Juni 2019 eine Auswahl an verbotenen Waffen und Gegenständen.

Also besuchen sie uns in Halle 1, informieren sie sich und kommen sie mit den Kolleginnen und Kollegen ins Gespräch.