Hessische Polizei - Polizeiautos
 
19.06.2019

Rotenburg an der Fulda neues Mitglied der KOMPASS-Familie

ROTENBURG A.D. FULDA / OSTHESSEN – Die Fuldastadt Rotenburg wird als 44. Partnerkommune Teil des Sicherheitsprogramms KOMPASS (Kommunalprogramm Sicherheitssiegel). Für das Hessische Ministerium des Innern und für Sport hieß Osthessens Polizeipräsident Günther Voß am Donnerstagnachmittag (13.06.) im Sitzungssaal des Rotenburger Rathauses die Stadt in der KOMPASS-Familie herzlich Willkommen.

„Hessen, Osthessen und auch Rotenburg sind sehr sicher. Das belegen die Zahlen der polizeilichen Kriminalstatistik“, so Polizeipräsident Voß. Das Programm KOMPASS hat das Ziel, die Sicherheitsarchitektur in den Partnerkommunen weiterzuentwickeln. „Gemeinsam mit den städtischen Gremien und Verantwortungsträgern, den Bürgerinnen und Bürgern sowie der osthessischen Polizei sollen vor allem Maßnahmen zur Verkehrs- und Kriminalprävention das Sicherheitsgefühl der Menschen in der Kernstadt und den Stadtteilen stärken“, ergänzt Rotenburgs Bürgermeister Christian Grunwald. „Wir möchten dabei schon niederschwellig Schwachstellen beseitigen, noch bevor überhaupt Straftaten begangen werden“, sind sich Voß und Grunwald einig.

Nach gemeinsamer Analyse der örtlichen Sicherheitsbedürfnisse wollen die Kooperationspartner nun angepasste Lösungsansätze umsetzen. Als Anerkennung für dieses besondere Engagement steht am Ende die Auszeichnung mit dem Sicherheitssiegel.

43 Städte und Gemeinden nehmen bereits am Sicherheitsprogramm KOMPASS teil. Rotenburg ist die 44. Kommune, weitere 23 Städte und Gemeinden sollen demnächst aufgenommen werden. Darüber hinaus haben noch 41 Städte und Gemeinden ihr Interesse an einer Teilnahme bekundet.

Weitere Informationen zum Programm KOMPASS sind im Internet unter der URL http://www.kompass.hessen.de abrufbar.

Von links nach rechts:
Markus Paul, Hans-Peter Thomas (beide Stadtjugendring), Klaus Troch (Stadtrat), Christine Ringer (Stadtverordnete), Jörg Mertens, Elvira Idt, Martin Nickl (alle Polizei Osthessen), Ulf George (Ordnungsamt), Polizeipräsident Günther Voß, Bürgermeister Christian Grunwald, Bianca Schäfer (Kompass-Ansprechpartnerin der Stadt).