Hessische Polizei - Polizeiautos
 
22.03.2017 | 10:00 Uhr | Prävention

Tag der Kriminalitätsopfer

Veranstaltungen in Offenbach

Beratungsstelle wieder mit dem Präventionsmobil der Hessischen Polizei in den Landkreisen Offenbach und Main-Kinzig unterwegs - Außenansicht

Veranstaltungstermin

22. März 2017 in der Zeit von 10 Uhr - 15 Uhr

Veranstaltungsort

1. 63065 Offenbach am Main, Aliceplatz 10 (unmittelbar vor der Postbank, Einsatz des Präventionsmobils der hessischen Polizei)

2. Polizeiladen, Stadthof 16/17, 63065 Offenbach am Main, Impulsvortrag: "Stalking - Wenn Liebe zur Bedrohung wird", in der Zeit von 12.30 Uhr - 14 Uhr

Mitwirkung der Polizei

Veranstalter: Polizeipräsidium Südosthessen (Abteilung Einsatz / E 4), Kooperationspartner & Unterstützer: Stadt Offenbach am Main, WEISSER RING e.V., Hanauer Hilfe e.V.

Bemerkungen

Der Tag der Kriminalitätsopfer erinnert an jedem 22. März an die Situation der durch Kriminalität und Gewalt geschädigten Menschen, die auf Schutz, praktische Hilfe und Solidarität der Gesellschaft angewiesen sind.

1. Das Präventionsmobil der hessischen Polizei:
Interessierte Bürger und Bürgerinnen können die Möglichkeit nutzen,  sich zum Beispiel über den Einsatz geeigneter Sicherungstechnik für ihre Wohnung oder ihr Haus zu informieren.

2. Polizeiladen: Impulsvortrag: "Stalking - Wenn Liebe zur Bedrohung wird!",  Referent: Kriminalhauptkommissar Markus Wortmann - Internetprävention.
Inhalte: Beschreibung des Phänomens aus polizeilicher und kriminologischer Sicht, Erkennen und Handeln, Tatmittel digitale Medien, Praxisbeispiele, Datensicherung auf beweiserheblicher Grundlage, Prävention, Opferschutzhilfe, Ansprechbarkeit & Anlaufstellen.

Die Teilnahme an den genannten Angeboten ist kostenlos.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Kriminaloberkommissarin Christina Zimmermann zur Verfügung.
Tel.: 069/8098-1224
Mail: opferschutz.ppsoh@polizei.hessen.de

Weitere Informationen

http://hessen.weisser-ring.de
https://www.hanauer-hilfe.de
https://www.offenbach.de