Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 

Gelungener Saisonabschluss im Polizeioldtimer Museum Marburg

Weiter Neuzugang wurde präsentiert

Datum:
Dienststelle: Polizeipräsidium Mittelhessen
Ort: Kreisstraße 69 in Richtung des Marburger Stadtteils Cyriaxweimar
Kategorie(n): Tag der offenen Tür / Polizei-Shows

6. und letzter Öffnungstermin im Jahr 2018 des 1. Deutschen Polizeioldtimer Museums Marburg am 7. Oktober 2018

Am Sonntag, 07. Oktober, in der Zeit von 11 bis 17 Uhr, bot sich in diesem Jahr die letzte Möglichkeit der Museumsbesichtigung. Über 90 Fahrzeuge umfasst die Sammlung der Marburger Polizisten zwischenzeitlich, darunter befinden sich teilweise einmalige Exponate, ein neues kam hinzu. Nachdem es zunächst aufgrund des feuchten Wetters nach einem lauen Andrang aussah, strömten die Menschen aus nah und fern nach Mittag ins Museum.

 

Filmaufnahmen in Mittelhessen

Filmklappe

Einige der Polizeioldies aus dem Marburger Museum waren zuletzt mehrfach zu Filmaufnahmen unterwegs, unter anderem auch in Mittelhessen. So kam der VW Käfer in Braunfels und Alsfeld für die Verfilmung des beliebten Kinderbuches "Die Wolf-Gäng" zum Einsatz.

Polizei-Wartburg vom Typ 353 der ehem. Volkspolizei der DDR

Zudem waren zwei Polizeioldies beim  „Tag der kulturellen Vielfalt“ am Tag der Deutschen Einheit vor der Stadthalle Marburg (Erwin-Piscator-Haus) zu bewundern. Unter anderem ein Polizei-Wartburg vom Typ 353 der ehem. Volkspolizei der DDR (Foto)

 

Wer die historischen Polizeifahrzeuge aus der einzigartigen Marburger Sammlung noch einmal aus der Nähe bewundern wollte, hatte nur noch eine Gelegenheit in diesem Jahr. Unter dem Motto: „Mobile Kulturgeschichte live erleben“ öffnete das Marburger Museum am Sonntag nochmals seine Pforten. Viele Zehntausend Besucher nutzten bisher diese außergewöhnliche Möglichkeit seit der Öffnung im Jahr 2003.

Polizei-Fiat vom Typ 500 mit Mercedes-Grill Die liebevoll gepflegten historischen Polizeifahrzeuge der Marburger Museumsmacher, angefangen von einem außergewöhnlichen Fiat 500 (Foto) bis hin zum Panzerwagen sind in zwei Hallen und einer Freifläche ausgestellt und luden die Besucher zum Verweilen ein.

Natürlich ist jedes der Fahrzeuge ausführlich mit einer Schautafel beschrieben, so dass sich jeder Besucher detailliert über jedes einzelne informieren konnte.

Ausruhen und „stärken“ konnte man sich zudem im schicken Vereinsheim.

 

Vereinsheim im Polizeioldtimer Museum Marburg läd zum Verweilen einFoto: Vereinsheim im Polizeioldtimer Museum Marburg lud zum Verweilen ein

 

Im Mittelpunkt des Museums stehen die zumeist einmaligen historischen Polizeifahrzeuge des Polizei-Motorsport-Club Marburg 1990 e. V., diese gehören zwischenzeitlich zur größten Sammlung von Polizeifahrzeugen in ganz Deutschland.

 

Neuzugang im Museum

Ein weiteres Fahrzeug ergänzt nun die Sammlung, ein originaler Streifenwagen VW Passat der Baureihe B2 (Typ 32 B) aus dem Jahr 1986. Er war ehemals beim Polizeipräsidium Köln eingesetzt und kommt aus einem Nachlass eines privaten Sammlers in die Sammlung des 1. Deutschen Polizeioldtimer Museums Marburg.

Ein weiterer Neuzugang im 1. Deutschen Polizeioldtimer Museum Marburg, ein VW Passat der Baureihe B2 (Typ 32 B)

Foto: Ein weiterer Neuzugang im 1. Deutschen Polizeioldtimer Museum Marburg, ein VW Passat der Baureihe B2 (Typ 32 B)

 

Weitere Infos zum Polizei-Streifenwagen VW Passat C:

  • Von 1980-1988 produzierte Volkswagen über 4,5 Millionen Exemplare des VW Passat der Baureihe B2 (Typ 32 B). Der Passat B2 war in den Modellvarianten Stufenheck-Limousine, als Fließheckvariante und Kombifahrzeug erhältlich und bei der Polizei in Deutschland zahlreich vertreten.
  • Dieser VW Passat C war von 1986-1996 als Streifenwagen beim Polizeipräsidium Köln eingesetzt. Anschließend abgerüstet und in Privatbesitz verkauft, wechselte es mehrfach den Besitzer, bis er von einem Sammler erworben und wieder originalgetreu als Streifenwagen der Polizei Nordrhein-Westfalen aufgebaut wurde.
  • 2018 erfolgte die Übergabe dieses Streifenwagen aus einem Nachlass in die Sammlung des 1. Deutschen Polizeioldtimer Museums Marburg und somit der Erhalt als original Kölner Streifenwagen der 1980er Jahre.

Technische Daten des VW Passat, Typ 32 B:

  • Baujahr 1986, Antriebsart 1,8 L Ottomotor/ 4 Zylinder mit 90 PS, Automatik, Höchstgeschwindigkeit 168 km/h, Sonderausstattung: Sondersignalanlage Hella RTK 3, Funkanlage

 

Es kamen auch wieder einige private Oldtimerbesitzer zu diesem letzten Öffnungstermin in diesem Jahr und sorgten damit für eine zusätzliche Attraktion. 

 Private Oldtimer beim letzten Öffnungstermin in Jahr 2018 
'Foto: private Oldtimerbesitzer zu Besuch im Marburger Museum

Winterpause bis April 2019

Blick in die Halle des 1. Deutschen Polizeioldtimer Museums

Übrigens, die nächste Möglichkeit zur Besichtigung wird sich voraussichtlich erst am

28. April 2019

ergeben, dann voraussichtlich wieder mit einer besonderen Rennrad-Ausstellung. Die genauen Termine 2019 demnächst hier. 

Logo 1. Deutsches Polizeioldtimer Museum MarburgEin Besuch lohnt sich sicherlich, den Termin sollte man sich schon einmal vormerken.


Der Eintritt ist frei!


Das Museum befindet sich an der Kreisstraße 69 in Richtung des Marburger Stadtteils Cyriaxweimar.

Weitere Infos über das Museum mit vielen Bilder sowie einer Anfahrtsskizze findet man unter

www.polizeioldtimer.de.

Es freut sich auf Ihren Besuch der

Polizei-Motorsport-Club Marburg 1990 e. V.
Museumsadresse: Hermannstaße 200 (Navi: Cyriaxstraße), 35037 Marburg