Hessische Polizei - Polizeiautos
 

Bankenschutz

Bankenschutz

Das Hessische Landeskriminalamt (HLKA), nimmt das Aufgabengebiet des Bankenschutzes wahr. Dieses umfasst die bundesweite Vertretung für fachliche Fragen im Zusammenhang mit vorbeugenden Maßnahmen zum Schutz der Banken und Geldinstitute.

Ferner nimmt der Bankenschutz auch die Funktion des Ansprechpartners für die Zusammenarbeit mit der Wirtschaft in Hessen wahr. Es besteht eine Kooperation zwischen der Vereinigung für die Sicherheit in der Wirtschaft (VSW) und dem HLKA, wo ein Informationsaustausch auf dem Gebiet der vorbeugenden Kriminalitätsbekämpfung stattfindet.

Die Aufgaben bestehen hauptsächlich in

  • der  Koordinierung, Beteiligung und Beratung von Polizei und  Banken im Zusammenhang mit der Gremienarbeit und der Aus- und Fortbildung im  Bankengewerbe
  • dem Informationsaustausch, der Kooperation und der Zusammenarbeit mit den einzelnen Bundesländern und dem Bundeskriminalamt
  • der Referententätigkeit bei Arbeitstagungen (z. B. Fachtagungen, Arbeitskreisen, Fachausschüsse)
  • Schulungen für behördliche und außerbehördliche Institutionen (z. B. Mitarbeiterbeschulungen von Bankmitarbeitern)
  • der Zusammenarbeit und Ansprechpartner mit der/für die Wirtschaft, den Berufsgenossenschaften und den Verbänden