Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Westhessen
 

Prävention

Polizeiliche Vorbeugung und Beratung

Die besonders geschulten Beratungsbeamten stehen Bürgerinnen und Bürgern, privaten und öffentlichen Institutionen mit Rat und Tat zur Seite, wenn es darum geht, sich oder ihr Eigentum zu schützen. Zu dem umfangreichen Beratungsangebot gehören Verhaltensberatungen u.a. zu den Themen Straßenraub, Trick- und Taschendiebstahl  und technische Informationen zur Erschwerung von Wohnungseinbrüchen, Pkw-Aufbrüchen, Zweiraddiebstählen, um nur einige Beispiele zu nennen. 

Ein besonderer Service ist die kostenlose Objektberatung vor Ort, um Schwachstellen im Sicherheitsbereich von Wohnungen und Häusern zu erkennen und Tipps zu deren Vermeidung zu geben.

Die Polizeiliche Beratungsstelle in Wiesbaden vermittelt auch Vorträge der Seniorenberater. Dieses Konzept wurde von der Gesellschaft Bürger und Polizei e. V. in Zusammenarbeit mit dem Polizeipräsidium Westhessen entwickelt. Die so genannten Sicherheitsberater für Senioren stellen ein ergänzendes Angebot zu den Fachberatern der Polizeilichen Beratungsstelle dar. Derzeit sind 6 ehemalige Polizeibeamte als Referenten tätig, die aus verschiedenen Bereichen der Kriminalitätsbekämpfung kommen und fachkundig in Sicherheitsfragen sind.

Die Seniorenberater können von Gemeinden, Orts- oder Seniorenbeiräten, kirchlichen und anderen Institutionen für Vorträge in Wiesbaden und im Rheingau-Taunus-Kreis angefordert werden.

 

Erreichbarkeit der Polizeilichen Beratungsstellen:

 

Polizeiliche Beratungsstelle Wiesbaden / Polizeiladen:

Bleichstraße 16, 65183 Wiesbaden

(neben 1. Polizeirevier)

Tel.: (0611) 345-1610, -1611 oder -1612

Anrufbeantworter: (0611) 345-1616

Fax: (0611) 345-1619

E-Mail: beratungsstelle.ppwh@polizei.hessen.de

Ansprechpartner:

 

Herr Anders

 

 

Polizeioberkommissar Frank Anders

 

 

 

Frau Herles

 

 

Polizeioberkommissarin Bettina Chrysakopoulos

 

 

Tanja Hornstein

 

 

Polizeioberkommissarin Tanja Hornstein

 

 

 

 

Polizeiliche Beratungsstelle Main-Taunus:

Tel.: (06192) 2079-231 (Anrufbeantworter)

Ansprechpartner:

Herr Tauber

 

 

Polizeioberkommissar Thomas Tauber

 

 

Polizeiliche Beratungsstelle Hochtaunus:

Tel.: (06172) 120-250
(06172) 120-251 (Anrufbeantworter)

Ansprechpartnerin:

Frau Meier

 

 

Polizeioberkommissarin Nicole Meier

 

 

Polizeiliche Beratungsstelle Limburg-Weilburg:

Tel.: (06431) 9140-241
Fax: (06431) 9140-209
E-Mail: praevention.pd-lm.ppwh@polizei.hessen.de

Ansprechpartnerin:

Uwe Meier

 

 

Polizeioberkommissarin Mariana Wüst