Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Nordhessen
 
07.09.2017

Verkehrspräventionstag für Seniorinnen und Senioren am 27. September 2017 in Baunatal

„MAXimal mobil bleiben – mit Verantwortung“

MAXimal mobil - Machen Sie mit

Aufgrund der demografischen Entwicklung erlangen Verkehrssicherheit und Sicherung der persönlichen Mobilität älterer Verkehrsteilnehmer zunehmend an Bedeutung. Sind gegenwärtig noch ca. 1/5 der Menschen 65 Jahre alt oder älter, werden bis zum Jahr 2050 ca. 1/3 der "Generation 65Plus"  angehören. Bedingt durch den Anstieg dieser Bevölkerungsgruppe  wird auch der Anteil älterer Menschen, die aktiv und in allen Verkehrsarten am Straßenverkehr teilnehmen, deutlich ansteigen. Bei näherer Betrachtung des Motorisierungsgrades sowie den Besitz von Fahrerlaubnissen ist dieser Trend bereits feststellbar.

 

Auf Grundlage dieser Erkenntnisse erfolgte im Zuge der Weiterentwicklung polizeilicher Präventionsangebote in 2016 die landesweite Einführung des Präventionskonzeptes „MAXimal mobil bleiben – mit Verantwortung!“

Ziel ist es, Senioren*innen für eine verantwortungsbewusste Teilnahme am Straßenverkehr zu sensibilisieren. Ältere Menschen sollen in zielgerichteten Veranstaltungen informiert werden, um sich als Kraftfahrer oder Nutzer des ÖPNV, als Fahrradfahrer oder Fußgänger sicherer und unfallfrei im öffentlichen Straßenverkehr zu bewegen – also maximale Mobilität  bei größtmöglicher Verkehrssicherheit im Bewusstsein eigner Verantwortung zu erreichen.

Nach einer im Vorfeld vom Senioren-Arbeitskreis der Stadt Baunatal erwünschten Vorstellung des polizeilichen Verkehrspräventionskonzeptes „MAXimal mobil bleiben – mit Verantwortung!“, findet nun ein

„Verkehrspräventionstag“ für Senioren*innen

am

Mittwoch, dem 27. September 2017
14 – 17 Uhr

im

Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ)
34225 Baunatal-Großenritte
Stettiner Straße 5

 

statt.

Der Seniorenarbeitskreis Baunatal bietet zu dieser Veranstaltung gemeinsam mit der Polizei Nordhessen und den weiteren Partnern kostenlose Hör-, Seh- und Reaktionstests an, damit Sie prüfen können, ob Sie im Straßenverkehr noch sicher unterwegs sind. Zusätzlich können individuelle Fragen an den Informationsständen oder bei den Vorträgen angesprochen werden. Für die kleine Pause zwischendurch steht die Cafeteria im MVZ Baunatal zur Verfügung.

Eine Gesamtübersicht finden Sie in dem Veranstaltungsflyer

Verkehrspräventionstag in Baunatal