Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
29.06.2016

Erstmalig! Einmalig! Die Aktion BOB im Lahn-Dill-Kreis geehrt!

Der Aktion BOB ist eine große "Ehre" widerfahren

Logo des Feuerwehrverbands Wetzlar

Friedel Mehlmann, stellvertretender Verbandsvorsitzender des Feuerwehrverbandes Wetzlar, gratuliert Polizeihauptkommissar Andreas Düding stellvertretend für das BOB-Team Lahn-Dill

Anlässlich der Verbandsversammlung des Feuerwehrverbandes Wetzlar wurde Polizeihauptkommissar Andreas Düding, stellvertretend für alle Akteure der Aktion BOB im Lahn-Dill-Kreis, mit der

Ehrennadel in Bronze

für gute Zusammenarbeit

ausgezeichnet. Diese Ehrung darf als Besonderheit gewertet werden. Erstmalig in der Geschichte des Feuerwehrverbandes wurde einem Polizeibeamten respektive eine Präventionsaktion der Polizei eine Ehrung zugesprochen.

Foto: Friedel Mehlmann, stellvertretender Verbandsvorsitzender des Feuerwehrverbandes Wetzlar, gratuliert Polizeihauptkommissar Andreas Düding stellvertretend für das BOB-Team Lahn-Dill


Wie kam es dazu?

Der Feuerwehrverband Wetzlar unterstützt die Aktion BOB bereits seit sieben Jahren jährlich mit einem Geldbetrag in Höhe von 250 EUR. Weiterhin erfolgen jährlich ein oder auch mehrere BOB-Workshops mit Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehren.

Archivfoto: Die beiden Polizeihauptkommissare Björn Petry und Andreas Düding im Rahmen des BOB-Workshop bei der Feuerwehr Diese Workshops werden seit jeher in den Räumlichkeiten der Fahrschule Riedel in Schöffengrund-Schwalbach durchgeführt. Diese Fahrschule durchlaufen alle Feuerwehrangehörigen im Lahn-Dill-Kreis sofern sie eine Fahrschulausbildung zum Führen eines Feuerwehrfahrzeuges absolvieren müssen. Es gibt keine andere Organisation oder auch Firma, die der Aktion BOB seit so vielen Jahren die Treue hält und diese auch noch finanziell unterstützt!

Archivfoto links: Die beiden Polizeihauptkommissare Björn Petry und Andreas Düding im Rahmen des BOB-Workshops bei der Feuerwehr

 

Die Verbandsversammlung wurde in der Taunushalle in Solms-Oberndorf durchgeführt.

Die mehr als einhundert Teilnehmer wurden u. a. durch Frau Sibylle Pfeiffer (MdB), Herr Wolfgang Schuster (Landrat Lahn-Dill-Kreis), Herr Frank Inderthal (Bürgermeister der Stadt Solms), Herr Rupert Heege (Kreisbrandinspektor LDK) sowie Herr Michael Stroh (Vorsitzender des Feuerwehrverbandes) begrüßt.

Andreas Düding bei seiner Dankesrede anlässlich der Ehrung. Weiterhin waren zahlreiche Bürgermeister und Vertreter der Kommunalpolitik aus den Städten und Gemeinden des Lahn-Dill-Kreises sowie Abordnungen anderer Hilfsorganisationen und benachbarter Feuerwehrverbände vertreten.

Andreas Düding war es als einzigem der Geehrten vergönnt, anlässlich der Ehrung eine Dankesrede halten zu dürfen.

Nachdem er die Besonderheit in der Zusammenarbeit des Feuerwehrverbandes Wetzlar mit der Polizei zum Ausdruck gebracht hatte, bedankte er sich insbesondere bei seinen Mitstreitern, den BOB-Akteuren im Lahn-Dill-Kreis.

Foto links: Polizeihauptkommissar Andreas Düding hält die nach der Ehrung der Aktion BOB eine Dankesrede im Rahmen der Verbandsversammlung

 

BOB-Schlüsselanhänger - das ErkennungszeichenDas BOB-Team aus dem Lahn-Dill-Kreis

Diese sind neben Andreas Düding namentlich:

Frauke Lindauer, Björn Petry, Peter Josupeit und Markus Schaaf

Andreas Düding stellte deutlich heraus, dass die Aktion BOB nur mit solch tollen Mitstreitern - die alle mit Herzblut bei der Sache sind -  „unter die Leute“ zu bringen ist!

Ein Foto der Geehrten mit Polizeihauptkommissar Andreas Düding vom BOB-Team der Polizei Lahn-Dill (2. v. r.) und den Feuerwehrverantwortlichen des Feuerwehrverbandes Wetzlar (Foto: Agentur PÖLLMITZ in Aßlar)
Ein Foto der Geehrten mit Polizeihauptkommissar Andreas Düding vom BOB-Team der Polizei Lahn-Dill (2. v. r.) und den Feuerwehrverantwortlichen des Feuerwehrverbandes Wetzlar (Foto: Agentur PÖLLMITZ in Aßlar)

Die Urkunde für das BOB-Team Lahn-Dill vom Feuerwehrverband Wetzlar e. V.         

Abschließend bedankte Andreas Düding sich noch einmal ausdrücklich bei den anwesenden Mitgliedern des Feuerwehrverbandes Wetzlar.

Im Saal war jedermann klar, dass die Zukunft der Verkehrsprävention im Lahn-Dill-Kreis eine gemeinsame Zukunft des Feuerwehrverbandes Wetzlar und der Polizei ist.

 

Foto links: Die Urkunde für das BOB-Team Lahn-Dill vom Feuerwehrverband Wetzlar e. V. das Original dazu (PDF, 178 KB)

 

Text: Düding, PHK / Bilder: FW-Verband WZ / Agentur PÖLLMITZ in Aßlar

Internetadresse: "www.verkehrssicher-in-mittelhessen.de"

und zum Thema BOB 2 rote Pfeile hier sowie auf der gemeinsamen Aktionsseite unter:

Schriftzug - www.aktion-bob.de

Ein Bericht dazu auf: Ein Beitrag dazu auf unseren Facebookseiten - mittelhessenpolizei Twitter