Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
30.06.2016

BOB bei der Jahreshauptversammlung der Hessischen Fahrlehrer

Aktion MAX war auch mit von der Partie !

Veranstaltung des Landesverbandes der Hessischen Fahrlehrer e.V. in FriedbergAm Samstag, 10. Juni 2016, fand in der Friedberger Georg-August-Zinn Halle die Mitgliederversammlung und

Jahreshauptversammlung des

Landesverbandes der

Hessischen Fahrlehrer e.V.

statt. Auch die Aktion BOB und die Aktion MAX waren dort wieder Thema.

Foto rechts: Veranstaltung des Landesverbandes der Hessischen Fahrlehrer e.V. in Friedberg

 

Der BOB-Infostand war nicht zu übersehen.

 

 

 

Über 20 Aussteller bzw. Infostände präsentierten sich in der Zeit von 8 bis 16 Uhr den Besuchern. Es wurde einiges geboten, u. a. gab es viele Mitmachaktionen für interessierte Verkehrsteilnehmer aller Altersgruppen.

Foto links: Der BOB-Infostand war nicht zu übersehen.

 

 

Das BOB-Team beim Verkehrsinfo-Tag in Friedberg, mit den beiden Polizeihauptkommissaren Jürgen Sill und Dirk Brandau (rechts), im Gespräch mit Besuchern

 

Da durfte natürlich das BOB-Team aus dem Wetteraukreis mit einem Info-Stand nicht fehlen. Dort konnten sich die Besucher über das Präventionsprogramm „verkehrssicher-in-mittelhessen“ und die Aktion BOB  informieren und aktiv das ein oder andere ausprobieren. Auch die Seniorenprävention in Sachen MAX war erstmals Thema.

Archivfoto rechts: Das BOB-Team beim Verkehrsinfo-Tag in Friedberg mit den beiden Polizeihauptkommissaren Jürgen Sill und Dirk Brandau (rechts) im Gespräch mit Besuchern


BOB-Schlüsselanhänger - das Erkennungszeichen

Natürlich gab es vor Ort auch den knallgelben BOB-Schlüsselanhänger, das Erkennungszeichen der Aktion BOB (Foto links). Aber auch der MAX-Schlüsselanhänger war gefragt. MAX-Schlüsselanhänger

 

 

Auch einige Senioren erkundigten sich bei Polizeihauptkommissar Dirk Brandau zur Aktion MAX - der Verkehrspräventionsaktion für Seniorinnen und Senioren der Polizei in Mittelhessen

 

 

Foto links: Auch einige Senioren erkundigten sich bei Polizeihauptkommissar Dirk Brandau zur Aktion MAX - der Verkehrspräventionsaktion für Seniorinnen und Senioren der Polizei in Mittelhessen

 

 

 

 

Einiges los bei der Jahreshauptversammlung der Fahrlehrer in Friedberg mit der Aktion BOB und MAX der Polizei Mittelhessen
Foto: Einiges los bei der Jahreshauptversammlung der Fahrlehrer in Friedberg mit der Aktion BOB und MAX der Polizei Mittelhessen

 

Polizeihauptkommissar Dirk Brandau mit einer Person, die ein Bestandteil des Alterssimulationsanzug GERT ausprobiert, spezielle Handschuhe, die das Alterszittern simulieren

 

 

Alterssimulationsanzug "GERT"

Außer dem Agility-Board konnte auch der Alterssimulationsanzug "GERT" mit den Altersbrillen getestet werden.

Der Anzug bietet die Möglichkeit, die typischen Einschränkungen älterer Menschen auch für Jüngere erlebbar zu machen.

Foto rechts: Polizeihauptkommissar Dirk Brandau mit einer Person, die ein Bestandteil des Simulationsanzugs ausprobiert, spezielle Handschuhe, die das Alterszittern simulieren

Diese Tremor-Handschuhe simulieren durch eine spezielle stufenlos regelbare Steuereinheit absolut realistisch das Alterszittern.

 

 

 

Aktion BOB genießt sehr hohe Akzeptanz

Die Aktion „Gegen Alkohol am Steuer“ genießt sowohl bei Fahrlehrern als auch bei Fahrschülern eine sehr hohe Akzeptanz.

Fahrschul-BOB


Es gab auch in den letzten Jahren schon diesbezüglich ausschließlich positive Rückmeldungen. Auch Fahrschulen außerhalb des Zuständigkeitsbereichs des Polizeipräsidiums Mittelhessen zeigten starkes Interesse an der Aktion BOB!

Viele Fahrschulen unterstützen schon aktiv die Aktion BOB des Polizeipräsidiums Mittelhessen als BOB-Fahrschule - macht doch auch mit!


Eine Veranstaltung, die auch für die Nachhaltigkeit von BOB gesorgt hat und zudem den Bekanntheitsgrad von BOB und MAX auch über Dienstbezirksgrenzen hinaus transportieren wird – das steht fest!

Text: Eberhard Dersch

Ein Dank an den Landesverband der Hess. Fahrlehrer e. V.

Logo des Landesverband der hessischen Fahrlehrer

Mehr zum Thema verkehrssicher-in-mittelhessen  im Internet unter:

Internetadresse: "www.verkehrssicher-in-mittelhessen.de"

und zur  2 rote Pfeile Aktion MAX zum Thema BOB 2 rote Pfeile hier sowie auf der gemeinsamen Aktionsseite unter:

Schriftzug - www.aktion-bob.de

Ein Bericht dazu auf: Ein Beitrag dazu auf unseren Facebookseiten - mittelhessenpolizei Twitter