Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
18.03.2016

Direktion Verkehrssicherheit / Sonderdienste (DVS) unter neuer Leitung

Gaby Häuser ist neue Leiterin der DVS in Mittelhessen

Logo des Polizeipräsidiums MittelhessenEin Kreis schließt sich
      

Am Dienstag, 15.03.2016, wurde die neue Leiterin der 
 Direktion Verkehrssicherheit / Sonderdienste, 
Polizeioberrätin (POR'in) Gaby Häuser
, im Polizeipräsidium Mittelhessen durch den Polizeipräsidenten Manfred Schweizer und den Polizeivizepräsidenten Peter Kreuter anlässlich ihres Dienstantritts recht herzlich begrüßt.
   

Für Frau Häuser ist das Polizeipräsidium Mittelhessen und insbesondere die DVS kein unbekanntes Territorium, absolvierte sie ihre erste Verwendung im polizeilichen Einzeldienst bereits auf der Polizeiautobahnstation Mittelhessen.

Nach ihrem Laufbahnwechsel in den höheren Dienst übernahm sie für vier Jahre die Leitung des MEK Frankfurt. In 2011 wurde sie an der Polizeiakademie Hessen (HPA) mit einer Sonderaufgabe im Bereich der Führungsfortbildung betraut und übernahm hier im Jahr 2013 die Leitung des Fachbereichs 5, Führungsmanagement und Personalentwicklung. Im Januar 2015 wechselte sie zum Polizeipräsidium Nordhessen und übernahm dort die Leitung der Regionalen Kriminalinspektion Schwalm Eder.

Nunmehr kehrte sie quasi nach Hause zurück und übernahm die Leitung „ihrer“ DVS.

Polizeipräsident Manfred Schweizer (re.) und Polizeivizepräsident Peter Kreuter (li.) begrüßen die neue Leiterin der Direktion Verkehrssicherheit / Sonderdienste, Polizeioberrätin Gaby Häuser, im PP Mittelhessen.
Foto: Polizeivizepräsident Peter Kreuter, Polizeioberrätin Gaby Häuser und Polizeipräsident Manfred Schweizer

Dazu beglückwünschen wir sie und wünschen ihr für die Zukunft viel Erfolg.