Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
06.05.2016

Mobilität hält fit – erhalten Sie sich Ihre Lebensqualität

Aktion MAX unterstützte Veranstaltung in Biedenkopf

Plakat zur Aktion MAX - Eine Verkehrspräventionsaktion für Seniorinnen & Senioren des Polizeipräsidiums Mittelhessen - MAXimal mobil bleiben – mit Verantwortung! Die Kooperation zwischen der Volkshochschule des Landkreises Marburg-Biedenkopf und des Polizeipräsidiums Mittelhessen nutzte einen Verkehrspräventionstag, um die Aktion MAX vorzustellen:

"Mobilität hält fit – erhalten Sie sich Ihre Lebensqualität"

... ist genau das, was die Präventionsaktion MAX zum Ziel hat.

Foto: Das Plakat zur Aktion Max

Mit der Aktion Max möchte die Polizei erreichen, dass Seniorinnen und Senioren lange mobil bleiben, sich so lange ihre Lebensqualität erhalten und dabei sicher im Straßenverkehr bewegen.

Um das auch im Alter zu gewährleisten, muss man sich rechtzeitig mit Alternativen auseinandersetzen. Das gilt insbesondere, wenn man entweder bewusst von der motorisierten Teilnahme am Verkehr umsteigen möchte oder aber z.B. aus gesundheitlichen Gründen bereits auf Alternativen angewiesen ist.

Daher nahm die Polizei mit der Aktion MAX auch sehr gerne an dem zum wiederholten Male stattfindenden Verkehrspräventionstag eines Gesundheitsmarktes teil, der sich insbesondere an die Benutzer von Rollatoren wendete.

 Aktion MAX - Machen Sie mit!    

Wann?    18.05.2016, 14.00 Uhr

Wo?        DRK-Seniorenzentrum "Lahnaue"
                 Hainstraße 83
                 35216 Biedenkopf  
     

 

 

MAX richtet sich speziell an die Generation 65Plus und hält ganz konkrete Empfehlungen bereit.

Aktion MAX - KontaktadressenDie Ansprechpartner und Referenten der Institutionen können bei der Geschäftsstelle von verkehrssicher-in-mittelhessen erfragt werden. Diese ist zu erreichen im  Polizeipräsidium Mittelhessen unter Tel. 0641 7006-3810 bzw. per Mail: aktion-max.ppmh@polizei.hessen.de

Mehr zur 2 rote Pfeile Aktion MAX

Mehr zum Thema verkehrssicher-in-mittelhessen und der dazugehörigen Aktion BOB und MAX finden Sie im Internet unter:

Internetadresse: "www.verkehrssicher-in-mittelhessen.de"