Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
30.07.2015

Kleine Fahrradfahrer ganz groß

Kreisbestentreffen in Dorheim

Wetterau: Bereits zum fünften Mal fand das Kreisbestentreffen der Jugendverkehrsschule statt. Auf dem Gelände der Brüder-Grimm-Schule in Dorheim machten die besten Verkehrsschüler des zu Ende gehenden Schuljahres die Erfolgreichsten unter sich aus.

Veranstalter, Sieger und Ehrengäste des Kreisbestentreffen der Jugendverkehrsschulen des Wetteraukreises
Gruppenfoto der Veranstalter, Teilnehmer, Sieger und Ehrengäste des Kreisbestentreffen der Jugendverkehrsschulen

Unter Schirmherrschaft der Oberhessischen Versorgungsbetriebe AG (OVAG) lud die Verkehrswacht Wetterau e.V. am Samstag, 18.07.2015, die Schülerinnen und Schüler zu einem Wettbewerb ein, die im vergangenen Schuljahr beim Verkehrsunterricht der Jugendverkehrsschulen die besten Leistungen gezeigt hatten.

In drei verschiedenen Disziplinen forderten die Trainerinnen und Trainer der Jugendverkehrsschulen der Polizei noch einmal Bestleistungen von den kleinen Zweiradfahrern. So mussten sie nicht nur im „normalen“ Parcours zeigen, dass sie noch alle gelernten Verkehrsregeln richtig anwenden können, sondern auch einen Geschicklichkeitsparcours absolvieren. Über eine Wippe fahren, einen Tennis-Ball während der Fahrt aufnehmen, Slalom fahren und noch mehr gehörte hier dazu. Während diese Aufgaben möglichst schnell zu bewältigen waren, ging es beim Schneckenrennen darum, möglichst langsam eine vorgegebene Strecke zurückzulegen, ohne mit den Füßen auf den Boden zu kommen.

29 Schülerinnen und Schüler waren der Einladung gefolgt und zeigten ihr Können. Tolle Siegerprämien für die ersten Drei hatten die Veranstalter ausgelobt. Ein Fahrrad, Fahrradschloss und Fahrradtasche und einen 50 Euro-Gutschein der Firma Rückenwind gab es zu gewinnen. Lasse Bergk von der Haingrabenschule in Nieder-Weisel war der Glückliche, der am Wettkampfende die besten Leistungen gezeigt hatte. Auf Platz zwei landete Daniel Braun von der Grundschule in Ober-Widdersheim, gefolgt von Philip Graf, der die Keltenbergschule in Glauburg besucht, siehe Gruppenfoto von rechts nach links:

Polizeioberkommissar Weitzel, Heinz Euler (Verkehrswacht Wetteraukreis), Polizeioberkommissar Sill, Polizeidirektor Fleischer, Polizeioberkommissarin Weickert, Rolf Gnadl (Direktor der OVAG, Schirmherr), Polizeioberkommissarin Horhäuser (leider verdeckt), Präsident der Deutschen Verkehrswacht Herr Kurt Bodewig, Polizeioberkommissar Jakobi, Präsident der Landesverkehrswacht Hessen Klaus Ruppelt - mit den den Siegern von links nach rechts:

Gruppenbild der Vertreter der Verkehrswacht Wetteraukreis e.V., der Direktor der Oberhessischen Versorgungsbetriebe AG , der Präsident der Deutschen Verkehrswacht Herr Kurt Bodewig, der Präsident der Landesverkehrswacht Hessen und die Trainerinnen und Traine der Jugendverkehrsschulen der Polizei Wetteraukreis mit den den Siegern Sieger Lasse Bergk (Haingrabenschule Nieder-Weisel), 3. Phillip Graf (Keltenbergschule Glauburg), 2. Daniel Braun (Grundschule Ober-Widdersheim
  2. Daniel Braun (Grundschule Ober-Widdersheim, 1. Sieger Lasse Bergk (Haingrabenschule Nieder-Weisel) und
3. Phillip Graf (Keltenbergschule Glauburg)

Dass der reine Gewinn nicht im Vordergrund steht, zeigte der Gewinner Lasse Bergk am Ende des Tages. Da er erst kurz zuvor ein neues Fahrrad bekommen hatte, verschenkte er den Hauptpreis, ein Fahrrad im Wert von 350 Euro, an den Viertplatzierten Toygu Sentürk von der Brüder-Grimm-Schule in Dorheim, siehe Foto:

Gewinner Lasse Bergk (re. außen) verschenkt das zuvor gewonnene Mountainbike an den Viertplazierten Toygu Sentürk
Gewinner Lasse Bergk (re.) verschenkt das zuvor gewonnene Mountainbike an den Viertplazierten Toygu Sentürk (li.)

Mit leeren Händen musste an diesem Tag niemand nach Hause geben. Neben einer Urkunde erhielten alle Teilnehmer Reflektoren für die Speichen ihrer Fahrräder.

Solche Aktionen gehören auch zum Verkehrspräventionsprogramm verkehrssicher-in-mittelhessen, weitergehende Informationen dazu unter:

Internetadresse: "www.verkehrssicher-in-mittelhessen.de"

Quelle: Fotos RVD Wetteru | Text: Sylvia Frech, Pressesprecherin