Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
29.07.2015

Kontrolle von Lkw und Großraum- / Schwertransporten

Am 09./10.07.2015 führten die Schwerverkehrüberwacher der
        

der Polizeiautobahnstation Mittelhessen, des Regionalen Verkehrsdienstes (RVD) Lahn-Dill und des RVD Wetterau

  
in der Zeit von 17:30 Uhr bis 03:30 Uhr Kontrollen von Lkw und Großraum- / Schwertransporten auf den Parkplatz Limes West der BAB 5 in Richtung Frankfurt durch.

Schwertransport, beladen mit einem Kettenbagger, überschritt die erlaubte Fahrzeughöhe   
Bei den Kontrollmaßnahmen wurden insgesamt 29 Lkw sowie 7 Großraum- / Schwertransporte überprüft.

Bei 19 Lkw und 2 Großraum- / Schwertransporten kam es zu Beanstandungen.

 
In 12 Fällen wurde die Weiterfahrt untersagt. Hiervon mussten

  • 6 Fahrer ihre Ladung nachsichern,
  • 4 Fahrer zu viel mitgeführte Ladung abladen,
  • 2 Fahrer aufgrund Lenkzeitüberschreitungen unmittelbar Ruhepausen einlegen.

Vor Ort wurden unter anderem

  • 18 Verfahren wegen Verstößen gegen die Lenk- und Ruhezeiten,
  •  9  Verfahren wegen Ladungssicherungsverstößen,
  •  3  Verfallverfahren wegen zu viel mitgeführter Ladung

eingeleitet.Plakat zu verkehrssicher-in-mittelhessen

 

Solche Kontrollen gehören auch zum mittelhessischen Verkehrspräventionsprogramm
verkehrssicher-in-mittelhessen 2 rote Pfeile Mehr dazu hier

 

 


Einige Fotos der beanstandeten Fahrzeuge befinden sich in chronologischer Reihenfolge in der Bildergalerie:

  1. Ein Schwertransport, beladen mit einem Kettenbagger, überschritt die erlaubte Höhe von 4,25 Metern um 15 cm.
  2. Ein Autotransporter hat die zulässige Fahrzeuglänge der StVZO von 18,75 Metern und die Fahrzeughöhe von 4,25 Metern überschritten.
  3. Ein Lkw Sprinter hatte ein Sofa auf dem Fahrzeugdach geladen.
  4. Ein Lkw- Fahrer war seit 13 Stunden gefahren. Die Fahrt wurde durch Anlegen der Fahrzeugkralle beendet.
  5. Ein Lkw hatte Gitterboxen dreistöckig geladen. Die Fahrzeughöhe wurde ebenfalls überschritten.

Weitere Bilder: