Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
24.02.2014

Regionaler Verkehrsdienst Gießen auf der 18.“ Motoexpo“

Werbebanner der Motorrad Messe 2014 in Gießen

Am Samstag, 15. Februar und Sonntag, 16. Februar 2014, fand die 18. Auflage der „Motoexpo“ in den Hessenhallen in Gießen statt.

Zahlreiche Hersteller und Händler nutzten die Gelegenheit, im Vorfeld der Motorradsaison Ihre aktuellen Modelle den Besuchern vorzustellen. Fahrschulen und Zubehörhändler rundeten das Bild in den zwei Messehallen in Gießen ab.

Knapp 8000 Besucher nutzten diese Gelegenheit,
sich über das Zweiradthema zu informieren.

Der Polizeistand auf der Motoexpo in Gießen     

Auch an die Sicherheit der Motorradfahrer wurde gedacht. Neben Hessen Mobil und dem ADAC informierte der 2 rote Pfeile Regionale Verkehrsdienst Gießen für das Polizeipräsidium Mittelhessen die Besucher zu Verkehrssicherheitsthemen.

Foto rechts: Am Polizeistand waren auch die Aktionen BOB und MAX sowie verkehrssicher-in-mittelhessen Thema

 

VA Dirk Wussow im Gespräch mit Messebesuchern  

Polizeihautpkommissar (PHK) Diethelm Düfert,  Polizeihauptkommissarin (POK’in) Claudia Meyer, PHK Wiltschka, Verwaltungsangestellter (VA) Dirk Wussow und PHK Pfeiffer stellten sich an den beiden Tagen den Fragen der sehr interessierten Besuchern und gaben geduldig Antworten auf viele Fragen.

Foto links: VA Dirk Wussow im Gespräch mit Messebesuchern

Unfallbilder mit Zweirädern, die leider auch die traurige Seite des Motorrad Fahrens veranschaulichten, Statistiken und technische sowie fahrerlaubnisrechtliche Informationen waren gefragt und machten nachhaltigen Eindruck auf die Besucher.

BOB-Schlüsselanhänger - das Erkennungszeichen

MAX-SchlüsselanhängerDie gelben Schlüsselanhänger der Aktion BOB
(Foto links) sowie die Schlüsselanhänger der Aktion MAX
(Foto rechts) des Polizeipräsidiums Mittelhessen waren gefragte Artikel, die mit vielen dazugehörigen Infos an Zielpublikum verteilt wurden. 

Am Sonntagabend gegen 18.00 Uhr endeten dann für das Team des RVD Gießen zwei anstrengende aber sehr erfolgreiche Tage auf der Messe in Gießen. Das große Interesse der Besucher am Stand der Polizei ist ein deutliches  Zeichen, dass die Anwesenheit  der Polizei bei einer solchen Veranstaltung erwünscht ist und wird sicherlich im Jahr 2015 seine Fortsetzung haben.

Fotos: Jörg Pfeiffer, PHK und  Uwe Wiltschka, PHK
Text:  Jörg Pfeiffer, PHK

Die Plakate zur -verkehrssicher-in-mittelhessen- mit den Aktionen BOB und MAX
MAX
ist neben BOB die zweite Säule unter dem "Dach" des bekannten mittelhessischen Verkehrspräventionsprogramms verkehrssicher-in-mittelhessen und wird zunächst im Landkreis Gießen durchgeführt.

 2 rote Pfeile Mehr zur Aktion MAX

Foto rechts: Die Plakate zur Aktion BOB und MAX sowie verkehrssicher-in-mittelhessen

 

Mehr zum Thema verkehrssicher-in-mittelhessen und der dazugehörigen Aktion BOB finden Sie im Internet unter:

Internetadresse: "www.verkehrssicher-in-mittelhessen.de"

und zum Thema BOB 2 rote Pfeile hier sowie auf der gemeinsamen Aktionsseite unter:

Schriftzug - www.aktion-bob.de