Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
20.04.2012

Unfall in der Gemarkung Nidda

Ein 23-jähriger Mann erliegt seinen tödlichen Verletzungen

In der Nacht zum Ostersonntag,  8.  April  2012 ereignete sich in der Gemarkung Nidda (Wetteraukreis) ein Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang.

tödlicher Unfall bei Nidda (Bild: Kunert)Ein 23-jähriger Mann aus Nidda befuhr mit seinem Pkw der Marke Audi die Kreisstraße 196 aus Richtung Nidda kommend in Richtung Dauernheim.

Im Bereich einer Rechtskurve geriet der Pkw gegen 00.35 Uhr zunächst nach links auf den unbefestigten Seitenstreifen und anschließend nach rechts von der Fahrbahn.

In einem angrenzenden Acker überschlug sich der Pkw und der 23-jährige wurde dabei aus dem Fahrzeug geschleudert.

Plakat zu verkehrssicher-in-mittelhessenMit tödlichen Verletzungen wurde der Fahrer durch Einsatzkräfte der Feuerwehr Nidda unter dem Fahrzeugwrack liegend geborgen. Am Pkw entstand Totalschaden.

Der 23-Jährige war nach den vorliegenden Erkenntnissen nicht angeschnallt.

 

Mehr zur Aktion verkehrssicher-in-mittelhessen 2 rote Pfeile hier