Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
29.08.2011

Marburger Polizeioldtimer Museum öffnete zum Sommerfest

...über dreitausend Besucher nutzten diese einmalige Gelegenheit

Am Sonntag, dem 7. August 2011 öffnete das 1. Deutsche Polizeioldtimer Museum in Marburg zum alljährlichen Sommerfest seine Pforten.

Sommerfest im Polizeioldtimer Museum Marburg am 7. Aug. 2011


In diesem einzigartigen Museum mobiler Kulturgeschichte konnte man sich die zwischenzeitlich fast 80 Polizeioldies in Natura anschauen und zwar in der Zeit von 10.00 bis 18.00 Uhr. Natürlich war auch wieder für das leibliche Wohl gesorgt. Über 3000 Besucher schauten an diesem vorbei.

BMW-Isetta 250 -Polizei-Das Museum befindet sich übrigens an der Kreisstraße 69 in Richtung des Marburger Stadtteils Cyriaxweimar.

Infos über das Museum mit vielen Bilder sowie einer Anfahrtsskizze findet man unter

Pfeile www.polizeioldtimer.de.

 

Foto rechts:
Eines der Ausstellungsstücke,
die BMW-Isetta 250 -Polizei-

 

Zum alljährlichen Sommerfest gab es wieder zusätzliche Attraktionen zu sehen, wie z. B.:

  • Auftritt der Polizeireiterstaffel

  • Vorführung der Polizeihundeführer

  • Mitfahrt im Beiwagenmotorrad

  • Wasserwerfervorführung

  • Verkehrssicherheitsaktionen (Aktion BOB, Gurtschlitten, Rauschbrillen und mehr)

  • Schminkaktionen des DRK

  • Im Rahmen der Aktionen zur Verkehrssicherheit konnten die Besucher auch ein Gurtschlitten aktiv ausprobieren Kinderkarusell

  • Ausstellung Feuerwehroldtimer

  • Landung Polizeihubschrauber u.v.m. -


 

Foto rechts: Im Rahmen der Aktionen zur Verkehrssicherheit konnten die Besucher auch ein Gurtschlitten aktiv ausprobieren

 

 

Insbesondere der Rauschbrillentest sorgte am BOB-Infostand immer wieder für Belustigung

 

 

Foto links: Insbesondere der Rauschbrillentest sorgte am BOB-Infostand immer wieder für Belustigung - Pfeile mehr zur Aktion BOB

 

 

 

 

Die zwei Reiterinnen der Polizeireiterstaffel Hessen in Aktion mit ihren Pferden

 

 

 

Foto rechts: Die zwei Reiterinnen der Polizeireiterstaffel Hessen mit ihren Pferden

 

 

 

 

Polizeihundeführer mit Hund in Aktion

 

 

 

 

Foto links: Polizeihundeführer mit Hund in Aktion

 

 

 

Fahrt im Beiwagen des Polizeimotorrades - ein Renner des Tages

Foto oben: Fahrt im Beiwagen des Polizeimotorrades


Polizeihubschrauber - eine weitere Attraktion am Nachmittag im Polizeioldtimer Museum Marburg

Foto oben: Polizeihubschrauber - eine weitere Attraktion am Nachmittag
im Polizeioldtimer Museum Marburg


Im Mittelpunkt des Museums stehen die meist einmaligen historischen Polizeifahrzeuge des Polizei- Motorsport-Club Marburg 1990 e. V..

 

Blick in eine Museumshalle des Polizeioldtimer Mueseums MarburgDiese gehören zwischenzeitlich wohl zur größten Sammlung von Polizeifahrzeugen in ganz Deutschland.
Mit weiteren polizeilichen Exponaten, Informationstafeln und Fotos soll dem Besucher ein Eindruck über die Motorisierung der deutschen Polizei seit Beginn des vergangenen Jahrhunderts gegeben werden. Der Schwerpunkt des Museums bezieht sich auf die Zeit nach 1945.

Foto rechts: Blick in eine der Museumshallen

 

Polizei VW-Bulli des Polizieioldtimer Museum Marburg aus dem Film -Werner-Eiskalt-  

Durch die Präsentation mehrerer polizeilicher Sonderfahrzeuge und ihrer Einsatzgebiete kann sich der Besucher auch ein Bild von der vielseitigen, interessanten und nicht selten schwierigen Arbeit der Polizei machen. Denn gerade bei der Polizei sind Fahrzeuge oftmals nicht nur Transportmittel sondern der vielseitige Arbeitsplatz der Polizistinnen und Polizisten rund um die Uhr und in den unterschiedlichsten Situationen.

 

Foto links: Der Polizei VW-Bulli des Polizeioldtimer Museum Marburg aus dem Film -Werner-Eiskalt- kann auch vor Ort bewundert werden

 

Weiter Öffnungstermine sind der 18. September und 16. Oktober 2011 sein.


Es freut sich auf Ihren Besuch der

Polizei-Motorsport-Club Marburg 1990 e. V.
Museumsadresse: Hermannstaße 200,
35037 Marburg - www.polizeioldtimer.de