Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
27.10.2010

20-Jährige stirbt nach Verkehrsunfall mit Lkw auf Lahnbergen in Marburg

POL-MR: Junge Frau stirbt bei Unfall

Marburg-Biedenkopf (ots) - Marburg/Landesstraße 3091:  Tödliche Verletzungen hat eine junge Autofahrerin aus Wetter am Dienstagmorgen, 26.Oktober, auf den Lahnbergen bei dem Zusammenstoß mit einem Lastwagen erlitten.

Kreuz am FahrbahnrandDer im Vogelsbergkreis wohnende Lkw-Fahrer kam mit leichten Verletzungen davon.

Foto rechts: Kreuz am Fahrbahnrand (Archivbild)

Die 20-Jährige fuhr gegen 9.15 Uhr mit einem roten Ford Fiesta aus Richtung  Großseelheimer Straße kommend in  Richtung Uni-Klinikum. Bei dem Versuch nach links in die Conradistraße (Notfallbereich der Uni-Klinik) abzubiegen, übersah die junge Frau einen aus Richtung Norden (Waldtal) kommenden, unbeladenen Baustellen-Lkw. Für die 20-Jährige galt das Verkehrszeichen 205 (Vorfahrt achten). Ein Ausweichmanöver des Lkw-Fahrers (Kipplaster, 32-Tonner) nach rechts konnte den Zusammenstoß mit dem Fiesta allerdings nicht mehr verhindern. Die 20-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle. Der 43-jährige Fahrer des Lkw erlitt einen Schock sowie eine leichte Verletzung am Arm. An dem Pkw entstand Totalschaden, der Lkw Mercedeselber wurde nur leicht beschädigt. Der Sachschaden beträgt insgesam etwa 6000 Euro.

Die Fahrbahn in Richtung Süden ( Kirchhain ) war bis 12.30 Uhr voll gesperrt. Die Polizei leitete den Verkehr zum Klinikum über die Panoramastraße um.

Jürgen Schlick, Pressesprecher