Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
03.12.2008

5000 Euro für BOB - „Licher” überreicht Polizeipräsident Scheck für Präventionsprojekt

Der Geschäftsführer der Licher Privatbrauerei, Rainer Noll, überreichte am Dienstag, dem 02.12.2008, Herrn Polizeipräsident Manfred Schweizer einen Scheck in Höhe von 5000,- Euro im Marburger Szenelokal „Mexicali“ für die „Aktion BOB“.

Licher-Geschäftsführer Rainer Noll und Polizeipräsident Manfred Schweizer mit dem symbolischen Scheck für die Aktion BOB

 

Foto links: v. l. Licher-Geschäftsführer Rainer Noll und Polizeipräsident Manfred Schweizer mit dem symbolischen Scheck für die Aktion BOB

 

 

Seit mehr als einem Jahr ist Licher Partner von verkehrssicher-in-mittelhessen“ und der „Aktion BOB“. „Als regionales Unternehmen und Marktführer in Hessen übernehmen wir neben unseren Engagements für Sport und Natur auch Verantwortung für einen bewussten Umgang mit unseren Produkten“, sagte Rainer Noll.

Wir sind sehr stolz darauf, seit der ersten Stunde beim „BOB“ dabei sein zu können. Neben Licher- Gastronomen konnten wir auch so große Events wie den Hessentag und die Golden Oldies für die „BOB-Aktion“ begeistern, führte Noll weiter aus.

BOB-Anhänger


„Die „BOB“-Aktion, die das Polizeipräsidium Mittelhessen im Oktober 2007 gestartet hat, erhält mit dieser Zuwendung eine weitere wichtige Unterstützung“, sagte Manfred Schweizer. Über 52.000 „BOB-Schlüsselanhänger“ (Foto rechts) wurden bisher ausgegeben und mehr als 280 Gastronomiebetriebe nehmen in den Landkreisen Marburg-Biedenkopf, Gießen, Lahn-Dill und Wetterau bisher an der Aktion teil.

Zudem wurden über 180 Workshops - teilweise gemeinsam mit dem DRK-Kreisverband Gießen – durchgeführt. Dabei wurden insbesondere jungen Fahrern die Gefahren des Straßenverkehrs mit Schwerpunkt Alkohol und Drogen interaktiv vermittelt.

v. l. BOB-Projektleiter, Polizeioberrat Manfred Kaletsch, Polizeipräsident Manfred Schweizer und Licher-Geschäftsführer Rainer Noll im PressegesprächAn den Workshops nahmen 6.300 Personen der Zielgruppe der 18 bis 24-Jährigen teil.

„Diese zielführenden Aktivitäten sind durch Projektpartner wie die Licher Privatbrauerei und die weiteren zahlreichen Unterstützer in anerkennenswerter Weise gefördert worden“, sagte Schweizer weiter.

 

Foto rechts: v. l. BOB-Projektleiter, Polizeioberrat Manfred Kaletsch, Polizeipräsident Manfred Schweizer und Licher-Geschäftsführer Rainer Noll im Pressegespräch

Der Projektleiter von verkehrssicher-in-mittelhessen“, Polizeioberrat Manfred Kaletsch, ist hoch zufrieden mit dem Projektverlauf und erläuterte nochmals die BOB-Philosophie. „BOB ist die Person mit der Verantwortung fürs Fahren. Sie trinkt insbesondere bei Feiern und „Disco-Touren“ keinen Alkohol. Sie fährt ihre Freunde und sich sicher nach Hause. Als Belohnung bekommt sie in teilnehmenden Gaststätten bei Vorlage des knallgelben „BOB“ - Schlüsselanhängers ein alkoholfreies Getränk kostenfrei“, sagte Kaletsch.
„BOB ist genial und einfach, jeder kann mitmachen und kann dadurch zur Verkehrs-sicherheit auf unseren Straßen beitragen“ so Kaletsch weiter.
„Die Verkehrssicherheit meiner Gäste liegt mir als Gastwirt ebenfalls sehr am Herzen. Für mich ist es daher eine Selbstverständlichkeit, dieses Projekt zu unterstützen“, ergänzte Matthias Dalwig, der Betreiber des Mexicali.

v. l.: Gastwirt des Mexicali Matthias Dalwig; Polizeioberrat Manfred Kaletsch als Projektleiter von verkehrssicher-in-mittelhessen und BOB; Rainer Noll, den Geschäftsführer der Licher Privatbrauerei und Polizeipräsident Manfred Schweizer
v. l.: Gastwirt des Mexicali Matthias Dalwig; Polizeioberrat Manfred Kaletsch als Projektleiter von
verkehrssicher-in-mittelhessen und BOB; Rainer Noll, den Geschäftsführer der Licher
Privatbrauerei und Polizeipräsident Manfred Schweizer

Neben dem „Mexicali“ nehmen in der Stadt Marburg noch folgende Gaststätten an der „Aktion-BOB“ teil:

  • Reit’s,
  • Felix Alt Marburg,
  • Brasserie,
  • Local Central,
  • Hugo’s Cafe-Bar,
  • Spiegelslust,
  • Quodlibet,
  • Bierlokal Schamdan,
  • Blues,
  • Tabasco,
  • Gartenlaube,
  • Bistro Caveau,
  • Cafe Barfuß,
  • Restaurant Dammühle,
  • Chevy,
  • Restaurant Sellhof,
  • Restaurant Galileo,
  • Pizzeria Lisoletta,
  • Thessaloniki,
  • Bistro da Tonino,
  • La Gondola,
  • Discothek Funpark,
  • Strike Bowlingcenter,
  • Rothkehlchen,
  • Vereinsheim TC Marburg.

Eine aktuelle Liste der Gaststätten können Sie über den folgenden 2 rote Pfeile Link PDF-Symbol (170 KB) aufrufen. Weitergehende Informationen  zum Thema verkehrssicher-in-mittelhessen und Aktion BOB finden Sie im Internet unter:

Internetadresse: "www.verkehrssicher-in-mittelhessen.de"

und zum Thema BOB 2 rote Pfeile hier sowie auf der gemeinsamen Aktionsseite unter:

Schriftzug - www.aktion-bob.de