Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
04.05.2007

2. Verkehrssicherheitstag für Zweiradfahrer an der Zollbuche

Der Polizeistand zum Aktionstag an der B 255
Gott sei Dank trocken - aber sicherlich keine trockene Veranstaltung!

Neben den vielen Akteuren und Organisationen sorgte auch der Wettergott für einen gelungenen Tag an der Bundesstraße 255, denn die zwischenzeitlich bedrohlich aussehenden dicken Wolken zogen links und rechts an der Zollbuche vorbei.

Foto rechts: Der Polizeistand zum Aktionstag an der B 255


 

Ein durch einen Unfall stark beschädigtes Krad liegt als Anschauungsobjekt vor dem Plakat von Die Straße von Weidenhausen zur Grenze zwischen den Landkreisen Marburg- Biedenkopf und Lahn- Dill gehörte nach 2005 zum zweiten Mal mit allerlei Aktionen ausschließlich den Zweiradfahrern - und es waren handgezählte 1500 Motorräder da!

 

 

Foto links: Ein durch einen Unfall stark beschädigtes Krad liegt als Anschauungsobjekt vor dem Plakat von "verkehrssicher-in-mittelhessen", dem Projekt des Polizeipräsidiums Mittelhessen

 

 


Zusammen mit etlichen Fahrradfahrern und einigen, die mit ihrem Auto kamen, nutzten etwa 2000 Menschen viele der sich bietenden Gelegenheiten, wie z.B.

  • Fahren durch einen Geschicklichkeitsparcours auf der B 255 unter Mitwirkung und Anleitung von Instruktoren
  • Technische Überprüfung und Abnahme von Motorrädern durch den TÜV Hessen
  • Infos zur Betriebserlaubnis, zum Führerscheinrecht und auch zum neuen Präventionsprojekt "verkehrssicher in mittelhessen" des Polizeipräsidiums Mittelhessen am Infostand der Polizei
  • Schleiftest
  • Was passiert ohne die notwendige Schutzkleidung?
  • Sehtest
  • Erste Hilfe bei verunglückten Motorradfahrern.
  • Wann und wie nehme ich den Helm richtig ab?

Landrat Robert Fischbach begrüßt im Beisein von Polizeioberkommissarin Claudia Meier die GästeAls Schirmherr begrüßte Landrat Robert Fischbach (Foto links Polizeioberkommissarin Claudia Meier) mit alle Teilnehmer.

"Ein solcher Verkehrssicherheitstag fördert das gegenseitige Verständnis zwischen Autofahrern, Motorradfahrern und Anwohnern einer beliebten und viel befahrenen Strecke. Dieser Tag zeigt die möglichen Gefahren und Auswirkungen für alle Seiten auf. Er erhöht dadurch in vielen Fällen die gegenseitige Rücksichtnahme und trägt erheblich zur Sicherheit und Zufriedenheit aller aktiven und nicht aktiven Verkehrsteilnehmer bei", so der Landrat.

Polizeioberkommissarin Claudia Meier im Gespräch

 

Er dankte allen Beteiligten Organisatoren, die gemeinsam und mit viel Engagement und Herzblut diesen zweiten Verkehrssicherheitstag ermöglichten.

 

Foto rechts: Polizeioberkommissarin Claudia Meier im Gespräch



Die Bedeutung der Aktion unterstrich zusätzlich die Anwesenheit des Präsidenten des Polizeipräsidiums Mittelhessens, Manfred Schweizer und des Leiters der Polizeidirektion Marburg - Biedenkopf, Konrad Stelzenbach.

Mehr über das Projekt erfahren Sie wenn Sie auf den folgenden Schriftzug klicken

Schriftzug "verkehrssicher-in-mittelhessen"