Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
29.11.2007

BOB in Hüttenberg angekommen

In Gaststätte ?Zum steinernen Haus? konnten über 50 meist junge Besucher begrüßt werden

Am Donnerstag, 15. November 2007, 19:30 Uhr, luden die Gemeinde Hüttenberg und der Präventionsausschuss mit dem Motto

"BOB kommt
nach Hüttenberg"

zu einer Willkommensparty für "BOB" ein. 50 meist junge Besucher, darunter große Teile der Mannschaft des Handballzweitligisten TV Hüttenberg kamen in die Gaststätte "Zum steinernen Haus".

Foto oben: Einige der Veranstaltungsteilnehmer  in der Gaststätte "Zum steinernen Haus"

vlnr: POK Björn Petry, der Inhaber der Gaststätte Der Abend beinhaltete einen Kurzworkshop zu verkehrssicher-in-mittelhessen und die Vorstellung der Aktion Bob durch Polizeihauptkommissar Andreas Düding. Der Referent des Verkehrsdienstes Lahn-Dill fand schnell einen Draht zu seinen Zuhörern und erläuterte eindrucksvoll die Folgen des Fahrens unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen.

Foto links: vlnr: POK Björn Petry, der Inhaber der Gaststätte "Zum steinernen Haus", Herr Rolf Jung, POK Markus Schaaf, Hüttenbergs Bürgermeister Dr. Manfred Schmidt, PKH Andreas Düding und der Spieler des TV Hüttenberg, Florian Laudt

Polizeioberkommissar Markus Schaaf machte das Publikum mit BOB und der zugehörigen Aktion bekannt

 

Polizeioberkommissar Markus Schaaf, ebenfalls vom Verkehrsdienst Lahn-Dill, stellte dem interessierten Publikum anschließend die Aktion Bob vor (Bild rechts).


Wer ist Bob, woher kommt Bob, was macht der Bob, wie werde ich der Bob, welches Ziel verfolgt Bob?
Alles Fragen, auf die der Oberkommissar gerne einging.

Jeder Bob steigert aktiv die Verkehrssicherheit, ohne großen Aufwand und für jeden sichtbar. Der Bob bleibt nüchtern und erhält für seinen Beitrag zur Sicherheit im Straßenverkehr in mitmachenden Gastronomiebetrieben eine Anerkennung in Form eines alkoholfreien Freigetränks. Bob ist cool, er fährt seine Begleiter sicher heim! Ein Programm, das bei den jungen Leuten sehr positiv ankam.

Die Willkommensparty führte letztlich zu einer weiteren, die Aktion Bob unterstützenden Gaststätte.
Der Inhaber der Gaststätte "Zum steinernen Haus", Herr Rolf Jung, trug sich noch während der Veranstaltung offiziell in die Liste der teilnehmenden Gastronomen ein.

Polizeioberkommissar Björn Petry während seines Vortags


Er erhielt durch Polizeioberkommissar Björn Petry von der Führungsgruppe der Polizeidirektion Lahn-Dill einen entsprechenden Aufkleber. Herr Jung bringt diesen demnächst als sichtbares Zeichen für die Unterstützung der Aktion an.

 

Foto links: Polizeioberkommissar Björn Petry während seines Vortags, im Hintergrund ein Bild zur Aktion BOB mit einigen Spielern des TV Hüttenberg und Nia Künzer, auf dem Plakat von verkehrssicher-in-mittelhessen

 

 

Die Anwesenheit der drei Polizeibeamten nutzten zahlreichen Teilnehmer für viele themenbezogene aber auch allgemeine Fragen.
Die Party brachte viele neue Multiplikatoren und somit auch viele neue Bobs, die das Ziel, die Verkehrssicherheit weiter zu erhöhen, unterstützen.

Die 2 rote Pfeile Liste der unterstützenden Gastronomie-Betriebe PDF-Symbol (130 KB) erweitert sich ständig

Infos zum Projekt verkehrssicher-in-mittelhessen finden Sie über den folgenden Link:

Internetadresse: "www.verkehrssicher-in-mittelhessen.de"

Schritzug der Aktion BOB
Das gemeinschaftliche Projekt mittelhessischer Zeitungen und des Polizeipräsidiums Mittelhessen zur Bekämpfung von Alkohol im Straßenverkehr nimmt zwischenzeitlich enorm an Fahrt auf. Weitergehende Infos zur Aktion BOB finden Sie im Internet unter

www.aktion-bob.de