Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
04.07.2007

verkehrssicher-in-mittelhessen und 400 Jahre Justus- Liebig Universität

Logo Universität GießenDer 2 rote Pfeile Regionale Verkehrsdienst Gießen folgte sehr gerne der Einladung von Herrn Professor Schütz und Herrn Dr. Verhoff von der Gießener Rechtsmedizin und bereicherte deren Infostand bei einer Veranstaltung des Fachbereichs Humanmedizin.

Das Bild zeigt das Benutzen des neuen Alko-Testgerätes durch eine Test-PersonDie Rechtsmedizin informierte im Rahmen der Feierlichkeiten zum 400-jährigen Bestehen der Justus- Liebig Universität. am Donnerstag, dem 21. Juni von 18.30 bis 24 Uhr über Drogen- und Alkoholmissbrauch!

Zwei von der Polizei mitgebrachte wie sich herausstellte reichlich beanspruchte Atemalkoholmessgeräte bereicherten den Infostand auf dem Gelände hinter der Klinik Eltersberg und ermöglichten reihenweise Gespräche.

 

 

Foto rechts: Das Bild zeigt das Benutzen des Alko-Testgerätes durch eine Test-Person


 

Das neue Alko-Testgerät mit ZubehörDie Studenten erhielten durch die Zusammenarbeit von Rechtsmedizin und Polizei nicht nur einen Einblick über die gesundheitlichen Folgen des Drogen- und/oder Alkoholmissbrauchs, sondern auch über etwaige Rechtsfolgen bei deren Ge- und Missbrauch im Straßenverkehr.

Die Polizei standen mit den Studenten sehr oft junge Autofahrer gegenüber. Die 18 bis 24 -jährigen sind dabei genau die, die das Projekt verkehrssicher in mittelhessen zunächst mal erreichen will.

So trafen an dem Infostand die Aufklärung über die Folgen des Fahrens unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen zusammen mit der Information und Darstellung des Inhalts, des Sinns, Zwecks und Ziels von verkehrssicher in mittelhessen.

Eine im Hinblick auf Vorbeugung durch Aufklärung nicht nur für die Rechtsmedizin, sondern auch für das Projekt  verkehrssicher-in-mittelhessen und damit für die Polizei bedeutsame und zumindest bei den vielen Gesprächspartnern hoffentlich nachhaltig in Erinnerung bleibende, gelungene Veranstaltung.

 

 

Weitere Informationen zum Projekt:

"verkehrssicher in mittelhessen"

 

Ein Polizist unterhält sich mit drei Personen und deutet dabei auf das Plakat mit dem Schriftzug "verkehrssicher in mittelhessen"

Mehr unter:

www.verkehrssicher-in-mittelhessen.de

 

2 rote Pfeile Flyer