Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
20.12.2007

Der BOB macht auch vor Adventsmärkten nicht halt

BOB-Weihnachtsfrau Christine FischbachAuf einem der größten Adventsmärkte im Altkreis Biedenkopf, in Dautphetal-Buchenau, lernten am 8. und 9. Dezember die Besucher den BOB kennen.

 

 

Foto rechts: Weihnachtsfrau Christine Fischbach präsentiert den BOB-Anhänger

 

 

Auch v. l. Kreisbeigeordneter Helmut Wege und der Vorsitzende des Förderkreises Wolfgang Döring präsentieren die BOB-Anhänger

Der überwiegende Teil kannte diese Aktion des Polizeipräsidiums Mittelhessen und mittelhessischer Zeitungen noch nicht, obwohl am gleichen Tag der Hinterländer Anzeiger und die Marburger Neue Zeitung in einem großen Bericht über das Engagement von Landrat Robert Fischbach zur Verbreitung von BOB im Hinterland berichteten. (2 rote Pfeile näheres dazu.. )

 

Foto links: Auch v. l. Kreisbeigeordneter Helmut Wege und der Vorsitzende des Förderkreises Wolfgang Döring präsentieren die BOB-Anhänger



Nach einer kurzen Erläuterung durch Polizeihauptkommissar Eberhard Dersch, Mitarbeiter im Projekt, waren insbesondere die angesprochenen jungen Erwachsenen von den Zielen der Aktion überzeugt und die mitgeführten knallgelben Schlüsselanhänger mit dem BOB-Schriftzug waren heißbegehrte Souvenirs.

Die beiden Vorsitzenden des FSV Buchenau, v. l. Frank Löber und Lothar Dönges mit "BOB" Eberhard Dersch vom Projektteam des Polizeipräsidiums MittelhessenAuch die Verantwortlichen des veranstaltenden Buchenauer Fußballvereins mit Förderkreis fanden das Ansinnen, auf dem Adventsmarkt im alten Ortskern von Buchenau Werbung für eine solch positive Sache zu machen, gut.

 

 

Foto rechts: Die beiden Vorsitzenden des FSV Buchenau, v. l. Frank Löber und Lothar Dönges mit "BOB" Eberhard Dersch vom Projektteam des Polizeipräsidiums Mittelhessen

 

Landtagsabgeordnete Silke Tesch präsentiert mit Bürgermeister Bernd Schmidt die BOB-Anhänger

 

Dem schlossen sich auch der Bürgermeister der Gemeinde Dautphetal, Bernd Schmidt, sowie die zahlreich erschienen Kommunal- und Landespolitiker an.

 

Foto links: Landtagsabgeordnete Silke Tesch präsentiert mit Bürgermeister Bernd Schmidt die BOB-Anhänger

 



Die jungen Damen zeigten sich begeistert von der Aktion BOBNatürlich fahren einige mit dem Auto zum Weihnachtsmarkt. Die Fahrer verzichten auf Alkohol und sorgen für einen sicheren Heimtransport der Mitfahrer. Genau darauf zielt ja die Aktion BOB.

 

Foto rechts: Die jungen Damen zeigten sich begeistert von der Aktion BOB

 

Eine tolle Aktion meinten auch diese jungen Adventsmarktbesucher in Buchenau, endlich bekommt man auch einmal eine Belohnung dafür, dass man nüchtern Auto fährt...

"Warum sollten diese Weihnachtsmarkt- BOB`s nicht mit einem der knallgelben Erkennungszeichen, einem BOB- Anhänger belohnt werden", so Dersch, der in seiner BOB-Jacke weithin sichtbar unterwegs war.

 

 

Foto links: Eine tolle Aktion meinten auch diese jungen Adventsmarktbesucher in Buchenau, endlich bekommt man auch einmal eine Belohnung dafür, dass man nüchtern Auto fährt...


Von den insgesamt ca. 5000 Besuchern konnten an diesem Wochenende viele neue BOB's gewonnen werden. Auch einige Gaststätten- und Diskothekenbesitzer erklärten sich spontan bereit, bei der Aktion mitzumachen.

zwei BOB-SchlüsselanhängerNäheres zur Aktion BOB und  verkehrssicher-in-mittelhessen, dem Präventionsprogramm des Polizeipräsidiums Mittelhessen (BOB ist ein Teil davon), erfahren Sie auf diesem Seiten über den folgenden 2 rote Pfeile Link bzw. 2 rote Pfeile  www.verkehrssicher-in-mittelhessen.de.

Die BOB-Anhänger (Foto rechts) erhalten Sie übrigens über die Geschäftsstellen der teilnehmenden Zeitungsverlage für einen Euro.

BOB ist eine gemeinschaftliche Aktion mittelhessischer Zeitungsverlage und des Polizeipräsidiums Mittelhessen und wird von vielen Partnern unterstützt.


BOB-Aufkleber der teilnehmenden GaststättenAn folgenden 2 rote Pfeile Gastronomiebetrieben PDF-Symbol (130 KB) prangt zwischenzeitlich der Bob- Aufkleber (Foto links).


Diese Liste mit Anschriften der unterstützenden Gastronomie-Betriebe erweitert sich ständig und ist, wie die Liste mit den Unterstützern, der Herkunft und die Ziele von BOB, deren Partner und wie man sich für BOB engagieren kann,  sowie vielen anderen Hinweisen auch zu finden auf der gemeinsamen Aktionsseite 

www.aktion-bob.de