Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
25.04.2007

verkehrssicher-in-mittelhessen beim Basketballbundesligisten Giessen 46ers

Logo Giessen 46ers

 

Am Samstag, den 21. April 2007 wurde das Projekt "verkehrssicher-in-mittelhessen" erstmals bei einem Heimspiel des Basketball-Bundesligisten Giessen 46ers präsentiert.

Die aufgestellten Projektplakate im Foyer der Halle

 

An einem Infostand direkt neben dem Haupteingang hatte die Projektgruppe mehrere Plakate aufgehängt und zwei große Plakatständer mit Plakaten von Florian Hartenstein (Gießen 46ers) und Thomas Gundert (RSV Lahn-Dill) positioniert (siehe Foto links).

 

Projektleiter Müller beim Gespräch mit Besuchern

 

 

Es gab vor und nach dem Spiel sowie während der Halbzeitpause Gelegenheit für zahlreiche Gespräche mit der Zielgruppe der "jungen Erwachsenen" zu führen.

Foto rechts: Projektleiter, Polizeioberrat Heinz Müller, im Gespräch mit interessierten Besuchern

 

Polizeihauptkommissar Rainer Braun im Gespräch mit Besuchern des Spiels

 

Aber auch mit älteren und jüngeren interessierten Spielbesuchern. Außerdem wurden zahlreiche 2 rote Pfeile Flyer (PDF-Datei, 300 KB) verteilt.

 

Foto links: Polizeihauptkommissar Rainer Braun im Gespräch mit Besuchern des Spiels

 

Projektleiter Polizeioberrat Heinz Müller beim Verteilen von Flyern

 

 

 

Foto rechts: Polizeioberrat Heinz Müller beim Verteilen von Flyern

 

Flo Hartenstein bei einer Spielszene

 

 

Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass die mit dem Projekt verbundene Idee, die Unfallzahlen der 18 bis 24-jährigen durch eine Mischung von präventiven und repressiven Maßnahmen zu senken, auf eine breite Zustimmung stieß.

 

Foto links:
"Flo" Hartenstein während einer Spielszene beim Sieg gegen das Nürnberger Team

 

Basketballer Florian Hartenstein (Foto links während einer Spielszene) ließ es sich nicht nehmen, nach dem Sieg seiner 46ers gegen Nürnberg persönlich am Stand der Polizei vorbeizuschauen, wo er fleißig Autogramme gab und sich für Fotos mit seinen Fans zur Verfügung stellte (Foto unten).

Basketballer Florian Hartenstein mit einigen seiner weiblichen Fans
(zum Vergrößern einfach draufklicken)

Ganz besonders freuen wir uns natürlich darüber, dass den 46ers neben der sportlichen Qualifikation für die 42. Saison in der Basketball-Bundesliga nun auch die Erstligalizenz für die Saison 2007/2008 erteilt worden ist. Damit ist gesichert, dass wir auch zukünftig Erstligabasketball in Gießen sehen werden.

Das Aktionsplakat  mit "Flo" Hartenstein zum Projekt "verkehrssicher-in-mittelhessen"

Basketballer Florian Hartenstein

Mehr über das Projekt erfahren Sie wenn Sie auf den folgenden Schriftzug klicken

Schriftzug "verkehrssicher-in-mittelhessen"