Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
Polizeipräsidium Mittelhessen

Jahresrückblick 2008

Logo des Polizeipräsidiums Mittelhessen

Das war 2008 - Jahresrückblick

 

Hier erhalten Sie einen Rückblick, was im Jahr 2008 auf den Seiten des Polizeipräsidiums Mittelhessen eingestellt und archiviert wurde.

 

Sicherheitspaket für Altenstadt mit Freiw. Polizeidienst und Schutzmann vor Ort

Freiwillige Polizeihelfer stärken die Sicherheit in Neustadt

Führungswechsel bei der Polizeistation Stadtallendorf - Polizeihauptkommissar Karl-Heinz Wohlfeil kommt

Polizeioberrat Kaletsch ist neuer Leiter der Direktion Verkehrssicherheit / Sonderdienste

Alfons Schold ist neuer Leiter der Polizeistation Marburg

Polizeihauptkommissar Peter Hornof ist neuer Leiter des Regionalen Verkehrsdienstes Lahn-Dill

Polizeidirektor König ist neuer Leiter der Polizeidirektion Wetterau

Stefanie König ist neue Leiterin der Zentralen Kriminalinspektion

Volker Bouffier führt Schutzmann vor Ort für Karben und Altenstadt ein

Freiwilliger Polizeidienst in der Wetterau - 10 neue Helfer erhielten Urkunden

Polizeihauptkommissar Lothar Töltsch ist neuer Leiter der Wachpolizei

Diplomierungsfeier in Lich am 11. Juli 2008

Wachpolizei in Mittelhessen — Stärkung der inneren Sicherheit

Freiwillige Polizeihelferinnen in Neustadt

Erster Polizeihauptkommissar Wilfried Dilo geht in den Ruhestand

Erster Spatenstich für die neue Unterkunft der Polizeistation Grünberg

Land investiert 9,5 Millionen Euro für weiteren Neubau

Neuzugang und "Filmstars" im Marburger Polizeioldtimer Museum

Friedberger Kripochef Kriminaloberrat Matthias Lapp wechselt an die Polizeihochschule nach Münster

Polizeioldtimer Museum öffnete letztmals - Außergewöhnlicher Schwimmtest

Gutzeit ist neuer Leiter der Regionalen Kriminalinspektion Wetterau

 

Weitere Artikel in Sachen Verkehrssicherheit aus dem Jahr 2009 finden Sie im
Archiv des Verkehrspräventionsprogramms verkehrssicher-in-mittelhessen VIM 2008.

Die Plakate zur -verkehrssicher-in-mittelhessen- mit den Aktionen BOB und MAX