Luftbildaufnahme des Polizeipräsidiums Mitelhessen
 
24.08.2012

Gelungene Ferienspielaktion im Polizeipräsidium Mittelhessen

 Logo des Polizeipräsidiums MittelhessenAn drei Tagen öffnete das Polizeipräsidium Mittelhessen die Türen für 60 Ferienspielkids aus fünf Gemeinden.

    

Absolutes Highlight einer jeden Veranstaltung war die Führung durch die Liegenschaft des Polizeipräsidiums in der Gießener Ferniestraße, so die einstimmige Meinung der jungen Veranstaltungsteilnehmer.

 

Eine Gruppe der Ferienspielaktion im PP Mittelhessen
Foto oben: Eine Gruppe der Ferienspielaktion im PP Mittelhessen

Vom Erkennungsdienst, über die Leitstelle bis hin zum Gewahrsam lernten die Jugendlichen hautnah die Aufgaben und Arbeitsbereiche einer Polizistin, eines Polizisten kennen.  Bei den interessanten Vorträgen über das Diensthundewesen im Saal Florenz herrschte solch eine konzentrierte Stille, dass man eine Stecknadel hätte fallen hören können.

Natürlich wurden auch reichlich Polizeifahrzeuge und Einsatzmittel vorgestellt.

Ein aktueller Streifenwagen zieht die Blicker der Ferienspielkinder an
Foto oben : Ein aktueller Streifenwagen zieht die Blicker der Ferienspielkinder an

„Dieser Besuch bei der Polizei ist immer etwas ganz Besonderes im Programmheft unseres Ferienspielangebotes“ so ein Gemeindebetreuer.

Ein Zellentest im Polizeigewahrsam musste einfach sein
Foto oben: Ein "Zellentest" im Polizeigewahrsam musste einfach sein

Danke sagten die begeisterten Jugendlichen für einen unvergesslich schönen Ferientag. Kinder, die nicht in ferne Urlaubsregionen reisen konnten, hatten somit die Möglichkeit bei Schulbeginn gegenüber Lehrern und Mitschülern von einem besonderen Ferienerlebnis zu berichten.

Ein besonderer Dank gilt auch der 17-jährigen Lea Schäfer aus Herborn- Seelbach. Die 14tägige Schülerpraktikantin ließ es sich nicht nehmen, freiwillig ihr Praktikum zu verlängern, um bei allen Veranstaltungen tatkräftig zu unterstützen.