Polizeifahrzeuge vor dem Polizeipräsidium Frankfurt am Main
 
26.09.2018 | Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Auszubildende/n im Berufsbild Kraftfahrzeugmechatroniker/in

Hessenwappen mit Hessenlöwe auf weiss/rot gestreiftem HintergrundDas Polizeipräsidium Frankfurt am Main stellt zum 01. August 2019

eine/n Auszubildende/n im Berufsbild Kraftfahrzeugmechatroniker/in -Personenkraftwagentechnik –

ein.

Die Ausbildungszeit beträgt 3 1/2 Jahre. Während dieser Zeit werden Ihnen die Ausbildungsinhaltein einem interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsumfeld einer großen Behörde vermittelt.

Anforderungen:

Zum Ausbildungsbeginn haben Sie vorzugsweise einen mittleren Bildungsabschluss erreicht. Insbesondere in Mathematik und dem naturwissenschaftlichen/technischen Bereich sowie im Sozial- und Arbeitsverhalten können Sie gute Resultate vorweisen, zudem verfügen Sie über ein solides technisches Verständnis und sind handwerklich geschickt. Der Umgang mit Werkzeug, Maschinen und auch dem PC bereitet Ihnen Freude. Außerdem sollten Sie sowohl gerne im Team als auch selbständig arbeiten.

Wünschenswert wäre ein Wohnsitz in der näheren Umgebung und die Fahrerlaubnis der Klasse B.

Das Polizeipräsidium Frankfurt am Main ist ausgezeichnet mit dem Gütesiegel des Landes Hessen „Familienfreundlicher Arbeitgeber“. Zudem gibt es beim Polizeipräsidium Frankfurt ein attraktives Gesundheitssportangebot.

Bewerbungen von Frauen wird mit besonderem Interesse entgegengesehen. Menschenmit Behinderungen im Sinne des SGB IX werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Ehrenamtliches Engagement wird in Hessen gefördert.

Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können ggf. positiv berücksichtigt werden, wenn sie für die angestrebte Ausbildung dienlich sind.

Für weitere Fragen wenden Sie sich an Herrn Reutlinger, Tel.: 069/755-24000 oder Herrn Wild, Tel.: 069/755-24100

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen, einschließlich der letzten beiden Zeugnisse, bis zum

31. Oktober 2018 (Posteingang)

an das

Polizeipräsidium Frankfurt a.M. - Adickesallee 70 - 60322 Frankfurt a. M.

Fügen Sie Ihrer schriftlichen Bewerbung bitte lediglich Fotokopien bei und verwenden Sie keine Bewerbungsmappen, da die Unterlagen im Anschluss an das Auswahlverfahren nicht zurückgesandt werden können. Es können nur Bewerbungen berücksichtigt werden, die alle erforderlichen Unterlagen enthalten. Bewerbungs-/ Vorstellungskosten werden nicht erstattet.

Die Erfassung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens erfolgt auf der Grundlage des § 23 des Hessischen Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetzes (HDSIG). Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich ausdrücklich einverstanden, dass die von Ihnen übersandten Daten zum Zwecke des Bewerbungsverfahrens Verwendung finden dürfen. Diese Einwilligung ist jederzeit widerruflich (Art. 7 Abs. 3 S. 1 Datenschutz-Grundver-ordnung). Ihre personenbezogenen Daten werden beginnend mit dem Eingang Ihrer Bewerbung bis sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gespeichert und sodann gelöscht.