Dienststellen > Polizeipräsidium Südhessen

Polizeipräsidium Südhessen


29.09.2014 | Darmstadt: Unfall in der Eschollbrücker Straße | Polizei bittet um Hinweise | Noch nicht identifizierter Radfahrer mit Rettungshubschrauber abtransportiert
Fahrrad zu Darmstadt: Unfall in der Eschollbrücker Straße | Polizei bittet um Hinweise | Noch nicht identifizierter Radfahrer mit Rettungshubschrauber abtransportiert 

 
Das 2. Polizeirevier in Darmstadt sucht nach einem schweren Verkehrsunfall, der sich gegen 11.25 Uhr in der Eschollbrücker Straße ereignete, nach Zeugen und bittet um Hinweise zu einem schwer verletzten, augenscheinlich älteren Mann, der keine Ausweispapiere bei sich hatte und noch nicht identifiziert werden konnte. Der Mann hat graues Haar mit Geheimratsecken und trug ein beige-farbenes Jackett, eine braune Stoffhose und ein helles kariertes Hemd. Er war mit einem lila-pink-farbenen Damenfahrrad der Marke "McKenzie" unterwegs. Wer Hinweise zur Identität des Mannes geben kann und auch Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151/969 3710 beim 2. Polizeirevier zu melden...
  Lesen Sie mehr


29.09.2014 | Alsbach-Hähnlein: Viele Besucher nutzten Angebot der Polizei zur Gewerbeschau
Alsbach-Hähnlein: Viele Besucher nutzten Angebot der Polizei zur Gewerbeschau75 codierte Fahrräder und zahlreiche Beratungsgespräche, so die positive Bilanz der Polizei nach der Alsbacher Gewerbeschau. Am Sonntag (28.09.2014) waren die Experten der Polizeilichen Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Südhessen und ein Team der Polizeistation Pfungstadt auf der Messe im Gewerbegebiet Sandwiese bei herrlichem Herbstwetter zu gegen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger konnten sich über Einbruchschutz informieren oder ihre Fahrräder codieren lassen...
  Lesen Sie mehr


24.09.2014 | Alsbach-Hähnlein: Sicheres Hessen - Einbrechern einen Riegel vorschieben! - Präventionsveranstaltung und Fahrradcodierung im Rahmen der Alsbacher Gewerbeschau
Logo Sicheres Hessen - Einbrechern einen Riegel vorschiebenIm Rahmen der landesweiten Präventionskampagne "Sicheres Hessen - Einbrechern einen Riegel vorschieben!", lädt das Polizeipräsidium Südhessen am 28. September 2014 zu einer Präventionsveranstaltung im Rahmen der Alsbacher Gewerbeschau ein. Das Präventionsmobil des Polizeipräsidiums Südhessen gastiert in der Zeit zwischen 10.00 Uhr und 18.00 Uhr in der Sandwiesenstraße gegenüber der Einmündung Am Eichwald. Die Fachberater der Polizeilichen Beratungsstelle werden interessierte Bürgerinnen und Bürger über Einbruchschutz und aktuelle Präventionsthemen informieren...
  Lesen Sie mehr


19.09.2014 | Darmstadt: 93-Jähriger lässt sich nicht hinters Licht führen / Angebliche Kriminalpolizisten wollten in die Wohnung
Beispielfoto falscher PolizistEin 93-jähriger Mann aus dem Martinsviertel hat am Donnerstagvormittag (18.9.2014) durch sein besonnenes Verhalten zwei mutmaßliche Trickdiebe nicht zum Zug kommen lassen. Die beiden Männer hatten ihn vor seiner Haustür angesprochen und sich als Kriminalpolizisten ausgegeben...
  Lesen Sie mehr


19.09.2014 | Südhessen/Darmstadt: Bilanz nach 24-Stunden-Blitz-Marathon - Erfreuliches Fazit auch nach der zweiten Auflage
Nach 24 Stunden Geschwindigkeitsmessungen geht auch die zweite Auflage des bundesweiten 24-Stunden-Blitz-Marathons zu Ende. Das Polizeipräsidium Südhessen zieht auch dieses Jahr ein erfreuliches Fazit. Mehr als 700 Bedienstete von Polizei und teilnehmenden Kommunen hatten hessenweit in der Zeit von 6 Uhr Donnerstagmorgen (18.09.) bis zur gleichen Uhrzeit am Freitag (19.09.) Raser ins Visier genommen. Nicht nur die 27 Verkehrstoten im Bereich des Polizeipräsidiums Südhessen im Jahr 2013, sondern auch hunderte geschockte Familienangehörige, Freunde oder Kollegen sowie all die gekennzeichneten Rettungsdienstmitarbeiter und Polizisten, waren Grund genug, sich erneut an der bundesweiten Aktion zu beteiligen...
  Lesen Sie mehr


19.09.2014 | Südhessen/Darmstadt: Über zwei Kilogramm Haschisch sichergestellt, gesuchte Straftäter festgenommen, Busse kontrolliert | Kontrolltage auf südhessischen Autobahnen
Südhessen_Darmstadt_Über zwei Kilogramm Haschisch sichergestellt, gesuchte Straftäter festgenommen, Busse kontrolliert | Kontrolltage auf südhessischen Autobahnen Über zwei Kilogramm Haschisch, Festnahmen von gesuchten Straftätern, Sicherstellungen von gestohlenen Gegenständen und Einbruchswerkzeug. Dies ist nur ein Teil der Bilanz eines Einsatzes auf südhessischen Autobahnen in dieser Woche. Unter der Einsatzleitung der Direktion Verkehrssicherheit und Sonderdienste des Polizeipräsidiums Südhessen hatte die Polizei zwischen dem 16. und 18. September umfangreiche Kontrollmaßnahmen auf den Autobahnen durchgeführt. Unterstützt wurden die Beamten von ihren Kolleginnen und Kollegen der Hessischen Bereitschaftspolizei sowie der angrenzenden Bundesländer, des Zolls und der Bundespolizei...
  Lesen Sie mehr


18.09.2014 | Gemeinschaftsveranstaltung der Verbraucherberatung Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südhessen
Gemeinschaftsveranstaltung der Verbraucherberatung Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südhessen - Foto: Hans-Peter Kleinhanß von der Polizeilichen Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Südhessen und die Leiterin der Verbraucherberatung Darmstadt, Frau Katrin Johannsen im BeratungsgesprächBei herrlichem Spätsommerwetter fand am 17.09.2014 im Carree Darmstadt eine Gemeinschaftsveranstaltung der Verbraucherzentrale Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südhessen statt. Interessierte Bürger wurden über aktuelle Betrugsmaschen, den Themenkomplex Cybercrime und Einbruchschutz informiert. Die Verbraucherberatung rundete die Veranstaltung mit Hinweisen zu vertragsrechtlichen Sachverhalten und allgemeinen Fragen zum Verbraucherschutz ab...
  Lesen Sie mehr


17.09.2014 | Griesheim: Verwirrender Geldwechsel / Polizei warnt vor ständig wechselnden "Kundenwünschen"
Beispielfoto GeldwechseltrickEin so genannter Wechselfallenbetrüger hat am Dienstagnachmittag (16.9.2014) in einer Bäckerei die Hilfsbereitschaft einer Verkäuferin ausgenutzt und durch permanente Ablenkungsmanöver und Tauschwünsche um 50 Euro betrogen. Zunächst wollte der etwa 35 Jahre alte Mann ein Croissant mit einem 50-Euro-Schein bezahlen. Den Schein legte er zunächst auch auf die Ladentheke, womit das "Unheil" seinen Lauf nahm...
  Lesen Sie mehr


17.09.2014 | Bad-König: Polizei und Staatsanwaltschaft wenden sich mit Phantombild an die Öffentlichkeit
Bad-König: Polizei und Staatsanwaltschaft wenden sich mit Phantombild an die ÖffentlichkeitNach der unsittlichen Annäherung an ein Kind am 11. September 2014 fahnden die Staatsanwaltschaft Darmstadt und die Kriminalpolizei in Erbach mit einem erstellten Phantombild öffentlich nach dem Täter. Gegen 15 Uhr am Donnerstagnachmittag soll der bislang noch unbekannte Mann das 10 Jahre alte Mädchen in einer Grünanlage an der Martin-Luther-Straße belästigt haben. Sie konnte jedoch weglaufen, Zeugen alarmierten anschließend die Polizei. Laut Zeugenaussagen soll der Unbekannte in Richtung Friedhof geflüchtet sein. Eine umgehend eingeleitete Fahndung nach dem Mann sowie ein anschließender Zeugenaufruf in der Presse verliefen bislang noch ohne Erfolg. Hinweise bitte an die Beamten des Kommissariats 10 der Erbach Kriminalpolizei unter Rufnummer 06062/953-216...
  Lesen Sie mehr


16.09.2014 | Südhessen: "Blitz für Kids“ / Polizei zieht positive Bilanz
Bild_Geschwindigkeitsmessung  In der vergangene Woche (8.9.2014 bis 12.9.2014) führten südhessische Polizeibeamte im Rahmen der hessenweiten Aktion mit dem Motto "Blitz für Kids“ an verschiedenen Schulen in Darmstadt und in den Landkreisen Darmstadt-Dieburg, Groß-Gerau, Bergstraße und Odenwald Geschwindigkeits- und Verkehrskontrollen durch. Die Polizei wird auch in den kommenden Wochen und Monaten rund um Schulen Geschwindigkeiten messen und die Aktion nicht als einmaliges Ereignis stehen lassen. Ziel ist es, bei allen Verkehrsteilnehmern eine rücksichtsvolle und vorausschauende Fahrweise herbei zu führen. Kinder im Einschulalter sind als Neulinge im Straßenverkehr besonders gefährdet und verdienen deshalb ein besonderes Augenmerk aller Fahrzeugführer...
  Lesen Sie mehr


12.09.2014 | Stellenangebote und Ausbildungsstellen beim Polizeipräsidium Südhessen
Logo des Polizeipräsidiums SüdhessenBeim Polizeipräsidium Südhessen sind zum nächstmöglichen Termin nachfolgende zwei Stellen einer Technischen Sachbearbeiterin bzw. eines Technischen Sachbearbeiters auf der Beschäftigungsgrundlage des Tarifvertrages Hessen (TV-H) zu besetzen. Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis Freitag, 26.09.2014, auf dem Postweg an das Polizeipräsidium Südhessen. Das Polizeipräsidium Südhessen stellt weiterhin zum 01. August 2015 drei Auszubildende für den Beruf einer oder eines Verwaltungsfachangestellten ein. Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre. Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31.10.2014 an das Polizeipräsidium Südhessen...
  Lesen Sie mehr


11.09.2014 | Fahrradcodierung in Südhessen 2014
Neben mechanischen und elektronischen Sicherungen ist die Codierung inzwischen ein beliebtes Mittel, sein Fahrrad gegen Diebe zu schützen. Mittels eines Spezialgerätes wird die persönliche Identifikationsnummer sichtbar in den Fahrradrahmen eingebracht. Dieser Code gibt der Polizei Hinweise auf den rechtmäßigen Eigentümer. Der Dieb kann mit dieser Nummer nichts anfangen. Das Fahrrad wird für den Unbefugten relativ wertlos. Die Termine zu Fahrradcodierung werden ständig aktualisiert...
  Lesen Sie mehr


11.07.2014 | Das Polizeipräsidium Südhessen
Gebäude Polizeipräsidium Südhessen Das Polizeipräsidium Südhessen ist zuständig für die Landkreise Darmstadt-Dieburg, Groß-Gerau, Bergstraße, den Odenwaldkreis und die Stadt Darmstadt...
  Lesen Sie mehr